Denis Constantin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Denis Constantin (* 29. Juli 1980) ist ein mauritischer Badmintonspieler, der später nach Australien wechselte.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Denis Constantin nahm 2000 im Herrendoppel und -einzel an Olympia teil. Er verlor dabei bei beiden Starts sein erstes Match und wurde somit jeweils 17. in der Endabrechnung. Im gleichen Jahr hatte er in beiden Disziplinen die Afrikameisterschaft gewonnen. 2001 siegte er ebenfalls in Einzel und Doppel bei den South Africa International. 2002 wurde er noch einmal Afrikameister im Herrendoppel.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
1999 Auckland International Mixed 3 Denis Constantin / Vanessa Tyrell
2000 Afrikameisterschaft Herrendoppel 1 Denis Constantin / Édouard Clarisse
2000 Afrikameisterschaft Herreneinzel 1 Denis Constantin
2000 Olympia Herreneinzel 17 Denis Constantin
2000 Olympia Herrendoppel 17 Denis Constantin / Eddy Clarisse
2001 South Africa International Herrendoppel 1 Denis Constantin / Stephan Beeharry
2001 South Africa International Herreneinzel 1 Denis Constantin
2002 Afrikameisterschaft Herrendoppel 1 Denis Constantin / Stephan Beeharry
2002 Afrikameisterschaft Herreneinzel 3 Denis Constantin

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]