Denis Vaucher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Denis Vaucher (* 18. Februar 1898; † 24. Februar 1993) aus Bern war ein Schweizer Offizier und Skisportler.

Bei den Olympischen Winterspielen 1924 war er Führer der Schweizer Mannschaft (Startnummer 41) beim Militärpatrouillenlauf, die in dieser Disziplin die Goldmedaille gewann. Vaucher war Mitglied im 1900 gegründeten Skiclub Bern.[1] Der Militärpatrouillenlauf wurde 1926 vom Internationalen Olympischen Komitee zum Demonstrationsbewerb erklärt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Portrait des Skiclubs Bern (Memento des Originals vom 31. Oktober 2009 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.skiclubbern.ch