Denise Di Novi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Denise Di Novi (* 21. März 1956 in Sherman Oaks) ist eine US-amerikanische Filmproduzentin und Regisseurin. Sie studierte Kommunikation am Simmons College in Massachusetts und erhielt einen Abschluss in Journalismus. Sie arbeitet als Journalistin für den National Observer, Canada AM und Citytv. Sie wechselte 1980 in die Filmbranche und war seit dem an über 40 Produktionen beteiligt. 2017 gab sie ihr Regiedebüt und inszenierte eine Folge der Serie Bones – Die Knochenjägerin. Im gleichen Jahr drehte sie mit Unforgettable – Tödliche Liebe ihren ersten Spielfilm.

Bei den Independent Spirit Awards 1990 wurde sie gemeinsam mit Michael Lehmann für den Film Heathers mit einem Preis in der Kategorie Bester Debütfilm ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]