Denise Virieux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Denise Virieux (* 5. Mai 1964 in Lausanne) ist eine Schweizer Schauspielerin. Sie wurde bekannt durch die Darstellung der Schimanski-Dauerfreundin Marie-Claire. In Fernsehserien spielte sie längere Zeit in Klinikum Berlin Mitte und Dr. Stefan Frank.

Virieux spricht deutsch, französisch, englisch und italienisch. Sie wohnt in Paris.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kino
Fernsehfilme
Fernsehserien
  • 1987: Der Ochsenkrieg, Regie: Sigi Rothemund
  • 1989–1991: Katts und Dog, Regie: Clay Boris, Peter Rowe, Don McCutcheon, andere
  • 1993–1994: White Fang, Regie: John Mahaffie, und andere
  • 1998–1999: Dr. Stefan Frank – Der Arzt, dem die Frauen vertrauen, Regie: Joseph Orr, Udo Witte
  • 1999: Auf eigene Gefahr „Mieses Spiel“, Regie: Bernhard Stephan
  • 1999–2002: Klinikum Berlin Mitte – Leben in Bereitschaft (39 Folgen)
  • 2001: Der Alte „Kein Tag zum Sterben“, Regie: Hartmut Griesmayr
  • 2002: Denninger „Mörderischer Cocktail“, Regie: Matthias Tiefenbacher
  • 2002: Siska „Der Brief aus Rio“, Regie: Hans-Jürgen Tögel
  • 2003: Der Alte „Die Liebe stirbt zuerst“, Regie: Gero Erhardt
  • 2003: Siska „Tödlicher Zwiespalt“, Regie: Hans-Jürgen Tögel
  • 2003: Ein Fall für Zwei „Gigolo“, Regie: Ulrich Zrenner
  • 2003: Einmal Bulle, immer Bulle „Tödliche Leidenschaft“, Regie: Ulrich Zrenner
  • 2005: SOKO Kitzbühel „Die Karibik-Connection“, Regie: Mike Zens
  • 2005: Der Alte „Himmel und Hölle“, Regie: Hartmut Griesmayr
  • 2006: Siska „Sei still und stirb“, Regie: Hans-Jürgen Tögel
  • 2009: „Das Herz meines Vaters“
  • 2011: Flemming „Tödliches Glück“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]