Denkmäler Rheinischer Musik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Denkmäler Rheinischer Musik ist eine von der Arbeitsgemeinschaft für rheinische Musikgeschichte herausgegebene Reihe wissenschaftlicher Noteneditionen, die sich ausschließlich auf rheinische Komponisten bzw. Komponisten, die im Rheinland wirkten, konzentriert.

Sie erschien zunächst (1951 bis 1979) im Düsseldorfer Musikverlag Schwann, dann für kurze Zeit (1994–1998) im P. J. Tonger Verlag aus Köln und erscheint seit 2002 im Verlag Dohr, ebenfalls aus Köln. Band 23 und Band 30 dieser Reihe (Burgmüller, Sämtliche Streichquartette und Burgmüller, Sämtliche Klavierwerke) wurde mit dem Deutschen Musikeditionspreis 2003 bzw. 2009 des Deutschen Musikverleger-Verbandes in Bonn in der Kategorie „Wissenschaftliche Einzelausgaben“ ausgezeichnet.

In der Reihe wurden Werke folgender Komponisten herausgegeben:

Weitere Titel befassten sich mit dem kölnischen Volks- und Karnevalslied zwischen 1823 und 1923, dem Liederbuch der Anna von Köln und dem Andernacher Gesangbuch als Faksimiledruck von 1608.