Dennis Szczesny

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dennis Szczesny
Spielerinformationen
Geburtstag 22. November 1993
Geburtsort Dinslaken, Deutschland
Staatsbürgerschaft DeutscherDeutscher Deutsch/PolePole Polnisch
Körpergröße 1,96 m
Spielposition Rückraum
  Kreisläufer
Vereinsinformationen
Verein TUSEM Essen Logo 01.svg TUSEM Essen
Trikotnummer 22
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
00000000 DeutschlandDeutschland TV Jahn Hiesfeld
00000000 DeutschlandDeutschland HSC Eintracht Recklinghausen
0000 DeutschlandDeutschland DHC Rheinland
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2012 DeutschlandDeutschland DHC Rheinland
2012–2014 DeutschlandDeutschland TV Bittenfeld
2014– DeutschlandDeutschland TUSEM Essen

Stand: 26. August 2016

Dennis Jan Szczesny (* 22. November 1993 in Dinslaken) ist ein deutsch-polnischer Handballspieler. Seine Körpergröße beträgt 1,96 m.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der ursprünglich aus Dinslaken stammende Spieler war in der Jugend beim TV Jahn Hiesfeld und beim HSC Eintracht Recklinghausen aktiv, bevor er zum DHC Rheinland wechselte und drei Jahre lang das vereinseigene Sportinternat in Dormagen besuchte.[1] Ab 2011 spielte er für die Bundesliga-Mannschaft des DHC Rheinland.[2] Zur Saison 2012/13 wechselte Szczesny zum Zweitligisten TV Bittenfeld.[3] Im Sommer 2014 wechselte er zu TUSEM Essen.[4]

Szczesny spielt als Rückraumspieler sowie als Kreisläufer.[1]

In der polnischen U-19 Nationalmannschaft, in der er sich nach seinen ersten Einsätzen als Stammspieler etablieren konnte, spielt er als Rückraumspieler.[1] Er nahm am Jugend-Länderpokal 2010 teil und wurde in das All-Star-Team des Turniers gewählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c http://tvb1898.de/2012/08/30/vier-der-fuenf-neuen-aus-liga-eins/
  2. http://www.rp-online.de/niederrheinnord/dinslaken/sport/Mit-17-in-die-Bundesliga_aid_974038.html
  3. handball-world.com: Junioren-Nationalspieler entscheidet sich für Bittenfeld
  4. wg.tvb1898.de: Bittenfeld holt jungen Rechtsaußen, abgerufen am 26. März 2014