Denominazione d’Origine Protetta

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Denominazione d'Origine Protetta)
Wechseln zu: Navigation, Suche
DOP-Aufkleber auf einem italienischen Apfel

Denominazione d’Origine Protetta, kurz DOP, ist das italienische Siegel für Produkte mit geschützter Herkunftsbezeichnung, es entspricht dem französischen AOP, im EG-Recht der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.).

Im Bereich der Weinvermarktung hat das DOP-Siegel seit 2009 die beiden Appellationen DOC und DOCG offiziell abgelöst. Diese bisherigen Qualitätsstufen dürfen aber nach wie vor verwendet werden.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1.  Steffen Maus: Italiens Weinwelten – Wein, Vino, Wine. Gebrüder Kornmayer, 2013, ISBN 978-3942051187.