Departamento Chalatenango

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chalatenango
Honduras Guatemala Ahuachapán Santa Ana La Libertad Sonsonate La Paz Usulatán San Vicente La Unión San Miguel Cabañas Cuscatlán San Salvador Chalatenango MorazánChalatenango in El Salvador.svg
Über dieses Bild
Lage von Chalatenango in El Salvador
Daten
Hauptstadt Chalatenango
Einwohnerzahl 228.000 (Ber. 2006)
Fläche 2.507 km²
Bevölkerungsdichte 91 Ew./km²
Gliederung 33
Höchste Erhebung El Pital 2730 m
ISO 3166-2 SV-CH
Website Amss.gob.sv

Chalatenango ist eines von 14 Departamentos in El Salvador und liegt im Norden des Landes an der Grenze zu Honduras.

Die Hauptstadt des Departamentos ist die gleichnamige Stadt Chalatenango. Gegründet wurde Chalatenango am 14. Februar 1855.

Die Wasserkraftwerke Cerrón Grande und 5 de Nov am Río Lempa versorgen die Region mit Elektrizität. In Chalatenango befindet sich auch der höchste Berg von El Salvador, der El Pital mit 2.730 Metern.

Municipios[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Departamento Chalatenango ist seinerseits wiederum in 33 Municipios unterteilt:

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]