Der Alte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Der Alte (Begriffsklärung) aufgeführt.
Seriendaten
Originaltitel Der Alte
Der Alte Logo 001.SVG
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 1976
Länge 60 Minuten
Episoden 369+
Genre Krimi
Titellied Peter Thomas (Folge 1–100)
Eberhard Schoener (ab Folge 101)
Produktion Helmut Ringelmann (Folge 1–356), Susanne Porsche (ab Folge 357)
Idee Helmut Ringelmann
Erstausstrahlung 11. April 1977 auf ZDF
Besetzung

Der Alte ist eine deutschsprachige Fernseh-Krimiserie, produziert vom ZDF, dem SRF und dem ORF. Am Ostermontag 1977 wurde der 94-minütige Pilotfilm mit dem Titel Die Dienstreise gesendet.

In den ersten 100 Folgen leitete Erwin Köster (Siegfried Lowitz) die Mordkommission II im Münchner Polizeipräsidium. Unterstützt wurde er von seinen Assistenten Gerd Heymann (Michael Ande) und Martin Brenner (Jan Hendriks). Sein Vorgesetzter war Hans Millinger (Henning Schlüter). Köster erlitt in seiner letzten Folge (Zwei Leben, Erstausstrahlung: 12. Januar 1986) einen Bauchschuss, an dessen Folgen er später im Krankenhaus verstarb.

Am 21. März 1986 trat sein Nachfolger Hauptkommissar Leo Kress (Rolf Schimpf) seinen Dienst an und brachte auch gleich Verstärkung mit: Henry Johnson (Charles M. Huber), der später durch Axel Richter (Pierre Sanoussi-Bliss) ersetzt wurde. Für die Spurensicherung ist Werner Riedmann (Markus Böttcher) verantwortlich.

Nach über 21 Jahren verabschiedete sich Schimpf in seiner 222. Folge als Hauptkommissar Kress in den Ruhestand. Dessen Nachfolger war ab 2008 Walter Kreye für 43 Folgen in der Rolle des Hauptkommissars Rolf Herzog.

Seit September 2012 übernimmt Jan-Gregor Kremp als Kriminalhauptkommissar Richard Voss diese Rolle. Herzogs Ausscheiden ist dem Zuseher damit erklärt worden, dass er kurzfristig nach Südamerika reisen müsse, um seinen Sohn zu besuchen, der dort einen schweren Verkehrsunfall gehabt habe. Herzog-Darsteller Walter Kreye hat in einer Morgensendung des ZDF bestätigt, dass ihm die Produzentin Susanne Porsche im August 2011 aufgrund seiner Krebserkrankung telefonisch gekündigt habe.[1]

Besetzung[Bearbeiten]

Die aktuelle Besetzung ist kursiv dargestellt.

Schauspieler Rolle Folgen Jahre
„Der Alte“
Siegfried Lowitz Kriminalhauptkommissar Erwin Köster † 1–100 1977–1986
Rolf Schimpf Kriminalhauptkommissar Leo Kress 101–322, 340 1986–2007, 2009
Walter Kreye Kriminalhauptkommissar Rolf Herzog 323–365 2008–2012
Jan-Gregor Kremp Kriminalhauptkommissar Richard Voss seit Folge 366 seit 2012
Weitere Rollen
Michael Ande Kriminalhauptkommissar Gerd Heymann 1-44 / seit Folge 46 seit 1977
Jan Hendriks Kriminalkommissar Martin Brenner 3-4, 7-8, 10-11, 14-15, 17, 19-22, 24-25, 27-36, 41-44, 46-61, 63-71, 73-77, 79-101 1977–1986
Henning Schlüter Kriminalrat Franz Millinger 1-3, 5-6, 8, 10-11, 13-14, 16-18, 20-22, 27-32, 35-38, 40-42, 44, 47-48, 51-52, 55-59, 61-62, 66, 68, 72, 78 1977–1984
Wolfgang Zerlett Kriminalhauptmeister Meyer Zwo 32, 36-40, 49, 51, 53, 57-62, 65, 67, 73-74, 76, 78, 81-82, 85-86, 92-95, 97-99, 106-107, 111-112, 114 1979–1987
Jan Meyer Kriminalhauptmeister Löwinger 91, 94, 96, 99, 101, 104 und 111 1985–1986
Charles M. Huber Kriminalkommissar Henry Johnson 101–225 1986–1997
Markus Böttcher Kriminaloberkommissar Werner Riedmann 108-109, 113-114, 116-123, 126-139, seit Folge 141 seit 1986
Pierre Sanoussi-Bliss Kriminaloberkommissar Axel Richter seit Folge 226 seit 1997
Christina Rainer Rechtsmedizinerin Dr. Franziska Sommerfeld. seit Folge 375 seit 2013

Autoren[Bearbeiten]

Als Autoren verpflichtete Ringelmann nur altgediente Profis, die zahlreiche andere Erfolge aufzuweisen hatten. Volker Vogeler, der 2005 verstarb, schrieb die meisten Episoden. Viele Regisseure betätigten sich auch als Autor in Personalunion.

Regisseure[Bearbeiten]

Auch auf dem Regiestuhl nahmen nur renommierte Regisseure Platz, die eine lange Liste erfolgreicher Produktionen fürs Fernsehen und Kino aufweisen können. Unter den Regisseuren prägte in der späten Köster-Zeit und frühen Kress-Zeit sicherlich Günter Gräwert die Serie am meisten, indem er die meisten Episoden inszenierte und auch hier und da am Buch beteiligt war. Seine Eigenart ist es, am Ende nicht das übliche Standbild zu zeigen, sondern den Film weiterlaufen zu lassen. Hartmut Griesmayr prägte die letzten Kress-Jahre sowie die ersten Herzog-Filme sowohl als Regisseur wie auch als Autor.

Episoden mit Rolf Schimpf[Bearbeiten]

Episode Titel Regie Drehbuch Erstausstrahlung im ZDF
311/211 Racheengel Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr 14. April 2006
312/212 Tod eines Mandanten Vadim Glowna Friedrich Karl Grund 21. April 2006
313/213 Tödliches Schweigen Vadim Glowna Friedrich Karl Grund 28. April 2006
314/214 Verlorene Kinder Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr 5. Mai 2006
315/215 Mord ist keine Lösung Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr 2. März 2007
316/216 Tag der Rache Vadim Glowna Friedrich Karl Grund 9. März 2007
317/217 Stumme Zeugin Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 16. März 2007
318/218 Heimkehr in den Tod Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 23. März 2007
319/219 Sein letzter Wille Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 6. April 2007
320/220 Wenn Liebe zuschlägt Joseph Vilsmaier Friedrich Karl Grund 27. April 2007
321/221 Der Lockvogel Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 16. November 2007
322/222 Jakob Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 21. Dezember 2007

Episoden mit Walter Kreye[Bearbeiten]

Episode Titel Regie Drehbuch Erstausstrahlung im ZDF
323/001 Doppelspiel Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 7. März 2008
324/002 Bei Einbruch Mord Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 14. März 2008
325/003 Polizistenmord Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 21. März 2008
326/004 Tot und vergessen Vadim Glowna Albert Sandner 28. März 2008
327/005 Die Nacht kommt schneller als du denkst Vadim Glowna Albert Sandner 2. Mai 2008
328/006 Ein Mörder in unserem Dorf Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 9. Mai 2008
329/007 Wiedersehen mit einer Toten Vadim Glowna Detlef Müller 16. Mai 2008
330/008 Reise in den Tod Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 23. Mai 2008
331/009 Sanft entschlafen Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 30. Mai 2008
332/010 Mitten ins Herz Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 5. September 2008
333/011 Das zweite Kreuz Hartmut Griesmayr Philipp Moog, Frank Röth 12. September 2008
334/012 Opfer Nummer Vier Gero Erhardt Adolf Sandner 19. September 2008
335/013 Das Dunkel hinter Deiner Tür Vadim Glowna Adolf Sandner 26. September 2008
336/014 Doppelleben Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 3. April 2009
337/015 Tod auf dem Großmarkt Vadim Glowna Hartmut Griesmayr, Ute Geber 10. April 2009
338/016 Du darfst nicht mehr leben Gero Erhardt Albert Sandner 17. April 2009
339/017 Männer in schwarz Marcus Ulbricht Albert Sandner 24. April 2009
340/018 Taximörder Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 1. Mai 2009
341/019 Die dunkle Wahrheit Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 28. August 2009
342/020 Im freien Fall Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 4. September 2009
343/021 Allein in die Nacht Vadim Glowna Albert Sandner 11. September 2009
344/022 Ich muss dich opfern Vadim Glowna Albert Sandner 18. September 2009
345/023 Ende der Schonzeit Michael Schneider Albert Sandner 19. März 2010
346/024 Muttertag Marcus Ulbricht Ute Geber 26. März 2010
347/025 Tödliches Alibi Michael Schneider Hartmut Griesmayr, Ute Geber 2. April 2010
348/026 Dunkelziffer Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 9. April 2010
349/027 Oder du stirbst Marcus Ulbricht Albert Sandner 10. September 2010
350/028 Teufel in Weiß Marcus Ulbricht Jörg Tensig 17. September 2010
351/029 Tod im Tierpark Vadim Glowna Hartmut Griesmayr, Ute Geber 24. September 2010
352/030 Rettungslos Michael Schneider Albert Sandner 1. Oktober 2010
353/031 Kaltes Grab Ulrich Zrenner Ute Geber 25. März 2011
354/032 Ein passender Tod Ulrich Zrenner Albert Sandner 1. April 2011
355/033 Tödliche Ermittlung Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 8. April 2011
356/034 Zivilcourage Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr, Ute Geber 15. April 2011
357/035 Die Toten tun dir nichts Michael Schneider Albert Sandner 22. April 2011
358/036 Schleichendes Gift Ulrich Zrenner Ute Geber 9. September 2011
359/037 Nur noch die Finsternis Ulrich Zrenner Albert Sandner 16. September 2011
360/038 Die Maske des Bösen Hartmut Griesmayr Ute Geber 23. September 2011
361/039 Der Tod und das Mädchen Hartmut Griesmayr Hartmut Griesmayr 30. September 2011
362/040 Bis zum Äußersten Ulrich Zrenner Robert Hummel 23. März 2012
363/041 Es ist niemals vorbei Hartmut Griesmayr Ute Geber 30. März 2012
364/042 Die Stunde des Jägers Raoul W. Heimrich Albert Sandner 6. April 2012
365/043 Lautloser Tod Hartmut Griesmayr Ute Geber, Hartmut Griesmayr 13. April 2012

Episoden mit Jan-Gregor Kremp[Bearbeiten]

Episode Titel Regie Drehbuch Erstausstrahlung im ZDF
366/001 Königskinder Ulrich Zrenner Robert Hummel 14. September 2012
367/002 Mord unter Brüdern Michael Schneider Jan von der Bank 21. September 2012
368/003 Blinder Hass Michael Kreindl Ute Geber 28. September 2012
369/004 Die Zeugin Ulrich Zrenner Ute Geber 5. Oktober 2012
370/005 Im Visier Ulrich Zrenner Robert Hummel 13. September 2013
371/006 Blutige Ernte Ulrich Zrenner Ute Geber 20. September 2013
372/007 Tödliches Spiel Michael Kreindl Ute Geber 27. September 2013
373/008 Der Preis der Lüge Michael Schneider Robert Hummel 4. Oktober 2013
374/009 Gekauftes Glück Hartmut Griesmayr Ute Geber, Hartmut Griesmayr 11. Oktober 2013
375/010 Des Todes kalte Finger Raoul W. Heimrich Jan von der Bank 18. Oktober 2013
376/011 Blutiger Asphalt Michael Schneider Jan von der Bank 25. Oktober 2013
377/012 Gestern ist nie vorbei Ulrich Zrenner Robert Hummel 1. November 2013

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

Seit 2008 wird die Reihe von MORE Music and Media in Collector’s Boxen herausgegeben. Momentan sind 11 Boxen erhältlich – alle ab 12 Jahren freigegeben –, die die Folgen 1 bis 190 enthalten. (Stand: März 2013).

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Bild, 25. Dezember 2011:Krebskranker Walter Kreye als „Der Alte“ gefeuert