Der Bulle und das Landei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelDer Bulle und das Landei
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2010
Länge90 Minuten
Episoden6
GenreKrimi-Comedy
Erstausstrahlung2010 auf SWR (1)
Das Erste (2–6)
Besetzung

Der Bulle und das Landei ist eine Krimireihe der ARD. Bis April 2016 erschienen sechs Folgen. Die Reihe spielt in dem Eifel-Ort Monreal und wird gelegentlich als Schmunzelkrimi beschrieben.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Geschichte handelt von Polizeihauptkommissar Robert Killmer, der sich in Frankfurt mit der Frau seines Chefs einlässt und ertappt wird. Aus dienstlichen Gründen wird er deshalb ins ländliche Monreal „wegbefördert“. Hier hat er mit eher unspektakulärer Kriminalität zu tun und kommt damit gar nicht gut zurecht. Außerdem stört er hier die Kreise der Polizeiobermeisterin Kati Biever, die die Kriminalität in Monreal bisher gut allein im Griff hatte. Trotzdem würde er ihr ganz gut gefallen, wenn er nicht zur Aufschneiderei neigen würde … In der 5. Folge kommt es zu einer ungewollten, aber legalen Hochzeit zwischen Killmer und Biever, weshalb Polizeiobermeisterin Kati Biever ab der Hochzeit Kati Killmer heißt. Somit hat Katis Oma ihr Ziel erreicht, die beiden zu verkuppeln, was sie schon von Anfang an geplant hatte.

In der 6. Folge lassen sich Kati und Robert Killmer nach mehreren vergeblichen Versuchen dann doch vom Bürgermeister scheiden. Danach werden sie bei einem Einsatz intim miteinander, und Robert Killmer macht Kati am Ende der Folge einen Heiratsantrag, den sie nach kurzem Zögern annimmt.

Drehorte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drehorte waren Monreal und Umgebung. Das Standesamt Monreal diente als Kulisse für die Szenen, die in der Polizeiwache spielen.

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommissar Killmer hat eine Vorliebe für ältere Autos der Marke Alfa Romeo. In der 1. Folge fährt er einen schwarzen Alfa Romeo 75 V6. In der 2. und 3. Folge fährt er einen silbernen Alfa Romeo Alfasud Sprint mit mintgrünen und schwarzen Rallyestreifen. In der 4. Folge besitzt Killmer einen roten Alfa Romeo Alfasud Sprint, der nach einer Verfolgungsjagd Schrott ist. In der 5. Folge fährt der Kommissar daher einen roten Alfa Romeo 164 QV 12V mit Frontscheinwerfern vom Faceliftmodell bzw. Super.

Als Streifenwagen dient stets ein silber-blauer VW Passat B6 Variant, außer in der 2. Folge; hier kommt ein Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (Baureihe 204) zum Einsatz.

Kati Biever stellt sich in der ersten Folge zwar als Polizeiobermeisterin vor, trägt aber bis zur dritten Folge Schulterstücke einer Polizeikommissarin. In Folge 4 sind es dann Schulterstücke einer Polizeihauptmeisterin, in Folge 5 die Schulterstücke einer Polizeiobermeisterin. Ginge man danach, wurde sie also schrittweise degradiert.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Erstausstrahlung
1 Tödliches Heimweh 10. Mai 2010
2 Babyblues 5. Oktober 2011
3 Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist … tot 21. November 2013
4 Von Mäusen, Miezen und Moneten 3. April 2014
5 Wo die Liebe hinfällt 22. Januar 2015
6 Goldrausch 21. April 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]