Der Clou!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Clou
StudioOsterreichÖsterreich neo Software
Erstveröffent-
lichung
1994
PlattformAmiga, PC (DOS), CD³²
GenreSimulation
SpielmodusEinzelspieler
SteuerungMaus oder Tastatur
MediumDiskette oder CD-ROM
SpracheDeutsch, Englisch

Das Computerspiel Der Clou! wurde 1994 von der österreichischen Softwarefirma neo Software entwickelt und veröffentlicht. Für den Commodore Amiga gibt es ausschließlich eine Disketten-Version, für MS-DOS und das Amiga CD³² auch eine CD-Version, die sogar Sprachausgabe enthält. 2000 erschien zudem eine Freeware-Version für Linux.[1] Bei dem Spiel handelt es sich um eine sogenannte Einbruchssimulation bzw. Stealth-Computerspiel.

In einer Rückblende wird der Werdegang eines jungen Landeis namens Matt Stuvysunt erzählt, der Anfang der 1950er-Jahre mit wenig Geld in London ankommt und fortan versucht, an Geld zu gelangen.

Die Steuerung erfolgt über einzelne Menüpunkte wie zum Beispiel Gehen, Warten, Umsehen, Nachdenken. Falls eine IBM-kompatible Maus angeschlossen ist, lässt sich Der Clou! auch durch Point-and-Click steuern. Musik und Geräusche der DOS-Version stammen von Hannes Seifert.

Im Jahr 2000 wurde der Quelltext veröffentlicht.[2][3] Seitdem wird das Spiel von der Community weiterentwickelt und auf neue Plattformen portiert (Windows, Linux) via SDL.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen zur Linux-Version
  2. Der Clou! Quellcode veröffentlicht on dlh.net (13 Juli 2000)
  3. Spieleklassiker: Der Clou (1994) (Memento des Originals vom 16. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.patje.de von Patrick Jedamzik (26 Dezember 2006)
  4. cosp.sourceforge.net/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]