Der Clou!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Computerspiel Der Clou! wurde 1994 von der österreichischen Softwarefirma neo Software entwickelt und veröffentlicht. Für den Commodore Amiga gibt es ausschließlich eine Diskettenversion, für MS-DOS und das Amiga CD³² auch eine CD-Version, die sogar Sprachausgabe enthält. 2000 erschien zudem eine Freeware-Version für Linux.[1] Bei dem Spiel handelt es sich um eine sogenannte Einbruchssimulation bzw. Stealth-Computerspiel.

In einer Rückblende wird der Werdegang eines jungen Landeis namens Matt Stuvysunt erzählt, der Anfang der 1950er Jahre mit wenig Geld in London ankommt und fortan versucht, an Geld zu gelangen.

Die Steuerung erfolgt über einzelne Menüpunkte wie zum Beispiel Gehen, Warten, Umsehen, Nachdenken. Falls eine IBM-kompatible Maus angeschlossen ist, lässt sich Der Clou! auch durch Point-and-Click steuern. Musik und Geräusche der DOS-Version stammen von Hannes Seifert.

Im Jahr 2000 wurde der Quelltext veröffentlicht.[2][3] Seitdem wird das Spiel von der Community weiterentwickelt und auf neue Plattformen portiert (Windows, Linux) via SDL.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Informationen zur Linux-Version
  2. Der Clou! Quellcode veröffentlicht on dlh.net (13 Juli 2000)
  3. Spieleklassiker: Der Clou (1994) von Patrick Jedamzik (26 Dezember 2006)
  4. cosp.sourceforge.net/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]