Der Dreischneuß

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Dreischneuß

Beschreibung Literaturzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Marien-Blatt Verlag
Erstausgabe 1996
Erscheinungsweise jährlich
Herausgeber Regine Mönkemeier
Weblink www.dreischneuss.de
ISSN 1432-0045

Der Dreischneuß ist eine seit 1996 beim Marien-Blatt-Verlag in Lübeck erscheinende deutschsprachige Literaturzeitschrift. Die Zeitschrift erschien zunächst halbjährlich, seit 2004 erscheint sie jährlich. Herausgeberin ist Regine Mönkemeier, Schwerpunkte sind Lyrik und kurze Prosa.

In dieser Zeitschrift erschienen Erstveröffentlichungen von u. a. Jan Wagner, Sybil Volks, Therese Chromik, Monika Dieck, Christoph Hamann, Klaus Ungerer, Marcus Jensen, Natalie Balkow, Crauss, Markus Orths, Tobias Falberg, Birgit van der Leeden, Frederike Frei, Jonas-Philipp Dallmann, Daniel Klaus, Herbert-Werner Mühlroth und Adrian Kasnitz.

Sonderhefte von Der Dreischneuß erschienen mit Lyrik von Klára Hůrková, Hartwig Mauritz, Andreas Lehmann, Herbert-Werner Mühlroth und Rolf Birkholz.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sandra Uschtrin und Heribert Hinrichs (Hrsg.): Handbuch für Autorinnen und Autoren. 8. Auflage. Uschtrin Verlag, Inning am Ammersee 2015, ISBN 978-3-932522-16-1, S. 276.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]