Der Lehrer (Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Der Lehrer
Logoderlehrer.png
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) 2009, seit 2013
Produktions-
unternehmen
Sony Pictures Film und Fernseh Produktions GmbH
Länge Staffel 1: 24 Minuten
seit Staffel 2: 45 Minuten
Episoden 40 in 4+ Staffeln (Liste)
Genre Comedy
Titelmusik Black Eyed Peas - Now Generation
Produktion Christiane Ruff (Staffel 1),
Astrid Quentell (Staffel 2–)
Idee Peter Freiberg,
Thomas Koch
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. August 2009 auf RTL
Besetzung

Der Lehrer ist eine deutsche Comedy-Fernsehserie über den Lehrer Stefan Vollmer, welcher durch Hendrik Duryn verkörpert wird. Die erste Staffel der Serie wurde bereits 2007 für den Sender RTL produziert, jedoch erst 2009 ausgestrahlt. Ähnlich ist es bei der zweiten Staffel, die im Sommer 2012 produziert wurde, deren Ausstrahlung allerdings erst im Dezember 2013 begann.

Nachdem Anfang Januar 2016 die Ausstrahlung der vierten Staffel der Serie begonnen worden war, wurde sie am 20. Januar um eine fünfte Staffel verlängert, welche 13 Folgen umfassen soll. [1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sitcom handelt von Stefan Vollmer, einem Lehrer für Deutsch, Mathematik, Naturwissenschaften und Sport. Nach 10 Jahren Abwesenheit kehrt dieser wieder in den Schuldienst zurück. Schon bald entpuppt sich sein neuer Arbeitsplatz, die Gesamtschule Georg Schwerthoff, als Problemzone. In den Fluren herrscht Anarchie und Stefan Vollmer wird bald als Experte für den „G-Kurs“ abgestellt, bei dem es sich um die chaotischste Klasse der ganzen Schule handelt. Mit alternativen, unkonventionellen Methoden und einer anderen Umgangsweise bringt er jedoch schon bald die Schüler hinter sich und schafft es somit, nach und nach deren Einstellung gegenüber der Schule zu verändern.

Als mit Beginn der zweiten Staffel die Lehrerin Karin Noske an die Schule kommt, bahnt sich langsam eine Romanze zwischen ihr und Vollmer an. Am Ende der Staffel will sie mit ihrem Lebensgefährten nach Boston in die U.S.A. ziehen und entscheidet sich im letzten Moment doch dafür, in Deutschland zu bleiben. Dies bekommt jedoch Stefan Vollmer nicht mit, der - ebenfalls im letzten Moment - auch ein Ticket für das Flugzeug kauft, um ihr seine Liebe zu gestehen. In dieser Staffel erfährt Stefan Vollmer außerdem, dass er einen unehelichen schwulen Sohn hat.

Zu Beginn der dritten Staffel brennt die benachbarte Hauptschule ab, sodass die Schüler dieser Schule nun auch auf der Gesamtschule unterrichtet werden. Die Romanze zwischen Stefan Vollmer und Karin Noske erfährt ein kontinuierliches Auf und Ab, bis sie sich am Ende küssen und sie zusammenkommen. In der vierten Staffel setzt sich das Auf und Ab fort.

Außerdem erfährt man im Laufe der vierten Staffel, dass Direktor Günther Rose eine Tochter hat, zu der er viele Jahre wegen seines Alkoholproblems keinen Kontakt hatte. Des Weiteren endet für Vollmers G-Kurs die Schulzeit mit ihrem erfolgreichen Abschluss und nach den Sommerferien beginnt ein neues Schuljahr mit einer neuen Klasse, dem Oberstufenkurs, für Stefan Vollmer.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rollenname Zeitraum
(Staffel)
Bemerkungen
(Rolle)
00Erwachsenendarsteller
Hendrik Duryn Stefan Vollmer 1.01– Lehrer
Lars Gärtner Elmar Kreisel 1.01–1.09 Lehrer
Ulrich Gebauer Günther Rose 1.01– Lehrer, Rektor (S2–)
Antje Widdra Veronika Bäumler 1.01–1.09 Lehrerin
Rainer Piwek Karl Sievers 1.01– Lehrer
Andrea Bürgin Anita Herenberg 1.01–1.09 Rektorin
Frank Voß Holger Wenker 1.01–2.01 Lehrer
Katja Liebing Ute Kreisel 1.01–1.09 Frau von Elmar Kreisel
Jessica Ginkel Karin Noske 2.01– Lehrerin, stellv. Rektorin (S4–)
Matthias Klimsa Rüdiger Matuschek 2.01–3.02 Lehrer
Antje Lewald Frau Cornelius 2.02– Sekretärin
Nadine Wrietz Barbara Knopmacher 3.01– Lehrerin
Sebastian Baumgart Mats Müller 3.08–3.09 Referendar
Gabriel Merz Michael Jäger 4.06– Anwalt, Freund von Stefan
00Schülerdarsteller
Sebastian Bender Benny Wasilewski 1.01–1.09 Schüler
Friedrich Brockmann Kevin 1.01–1.09 Schüler
Farbod Borhanazad Ahmed 1.01–1.09 Schüler
Nadja Mühlenbach Britta 1.01–1.09 Schülerin
Susan Hoecke Corinna Sabic 1.01–1.02, 1.07–1.08 Schülerin
Max Felder Leon Gössner 1.01–1.09, 4.02 Schüler
Joyce Ilg Laura 1.03 Schülerin
Fabienne Hesse Ronja 1.01–1.09 Schülerin
Jan-David Bürger Mirko 2.02–2.08 Schüler
Patrick Mölleken Moritz 2.02–2.08 Schüler
Sophie Steinbüchel Lena 2.01–2.08 Schülerin
Charley Ann Schmutzler Sophie Keller 2.02 Schülerin
Daniel Popat Alfie 2.03–2.08 Schüler
Carolin von der Groeben Leonie 2.02–2.08 Schülerin
Karolina Berthold Jana 2.03–2.08 Schülerin
Zejhun Demirov Mehmet Yilmaz 2.01–4.06 Schüler
Aram Arami Jamil Abu-Khalil 3.01–4.06 Schüler
Mira Wegert Kim 3.02 Schülerin
Anna Florkowski Alina 3.01– Schülerin
Pauline Angert Natascha 3.01–4.06 Schülerin
Jasper Smets Marvin 3.01–3.02, 3.04, 3.06–3.10 Schüler
Rouven David Israel Ludger 3.01, 3.04–3.05, 3.07, 3.09– Schüler
Gerrit Klein Jan Lindner 3.10, 4.12 ehemaliger Schüler, Drogendealer
Jascha Rust Tom Harbacher 4.01–4.06 Schüler
Christian Braun Dennis 4.01–4.06 Schüler
Sinje Irslinger Nikki 4.01– Schülerin
Sven Gielnik Bela 4.06– Schüler

Gastdarsteller

Die Serie konnte einige bekannte Schauspieler für Gastrollen verpflichten. So war u. a. Frederick Lau (als Picko) in der dritten Folge der ersten Staffel zu sehen. Außerdem waren Anna Stieblich, Marie Rönnebeck, Esther Esche, Yvonne de Bark, Sonja Baum, Guido Renner, Markus Hoffmann, Jannik Schümann, Sotiria Loucopoulos, Almila Bagriacik, Xenia Georgia Assenza, Lion Wasczyk, Claudia Mehnert und Merlin Rose in einer oder mehreren Folgen zu sehen.

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Gemeinschaftshauptschule in Worringen ist der Drehort der Serie

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde bereits 2007 produziert, jedoch erst zwei Jahre später erstausgestrahlt, da angeblich das Interesse des Publikums fehlte. Bei der Erstausstrahlung wurden die ungefähr halbstündigen Folgen in Doppelblocks gesendet. Die Dreharbeiten fanden teilweise in der alten Gesamtschule Rodenkirchen im gleichnamigen Kölner Stadtteil statt, die 2009 durch einen Neubau ersetzt wurde.

Im Jahr 2011 entschied man sich bei RTL zu einer Neuauflage der Serie. Die neuen Folgen werden nicht in der Sitcom-Länge von rund 25 Minuten netto, sondern in der gewöhnlichen Serien-Länge von 45 Minuten produziert. Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel fanden von April bis August 2012 in der ehemaligen Gemeinschaftshauptschule Worringen in Köln statt.[2][3] Neben Darstellern aus der ersten Staffel sind in den neuen Folgen Jessica Ginkel und Matthias Klimsa zu sehen.[4] Im Juni 2014 wurde die Serie um eine dritte Staffel, welche aus zehn Folgen besteht, verlängert.[5] Einen Monat vor Ende der Ausstrahlung der dritten Staffel, Anfang Februar 2015, bestellte RTL bereits eine aus 13 Folgen bestehende vierte Staffel der Serie.[6][7] Die Dreharbeiten zu dieser begannen Ende Juni 2015 und dauerten bis Dezember 2015 an.[8] Im Januar 2016 verkündete RTL, dass die Serie mit einer fünften Staffel fortgesetzt werden soll.[9]

Matthias Klimsa, welcher den Kollegen und besten Freund "Rüdiger Matuschek" von Stefan Vollmer in der 2. Staffel darstellte, hatte in der 3. Staffel nur noch in den ersten zwei Folgen einen Auftritt. Danach war Klimsa in der Serie nicht mehr zu sehen. Gründe hierfür wurden nicht genannt.

Seit der 3. Staffel ist auch Nadine Wrietz als Barbara Knopmacher ein Bestandteil des Lehrerkollegiums, welche im Laufe der Zeit eine Beziehung mit dem Lehrer Karl Sievers (gespielt von Rainer Piwek) eingeht und diesen schließlich in der vierten Staffel heiratet.

Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Der Lehrer/Episodenliste

Die erste Staffel wurde vom 10. August bis zum 25. November 2009 gesendet. Die Ausstrahlung der zweiten Staffel erfolgte erst über vier Jahre später, vom 5. Dezember 2013 bis zum 30. Januar 2014.[10][11] Die Ausstrahlung der zehnteiligen dritten Staffel begann am 8. Januar 2015 mit einer Doppelfolge und endete am 5. März 2015. Die Ausstrahlung der vierten Staffel begann 7. Januar 2016 und stellte mit insgesamt 3,19 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 17,5 % in der Zielgruppe einen neuen Rekord der Serie auf.[12]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeutschlandDeutschland Einschaltquoten der Serie auf dem Free-TV-Privatsender RTL
Staffel Episoden Sendezeitraum Einschaltquoten Sendeplatz Quelle
Reichweite
(ab 3 J. in Mio.)
Marktanteil
(ab 3 J. in %)
Reichweite
(14–49 J. in Mio.)
Marktanteil
(14–49 J. in %)
1 8 10. – 31. August 2009 ø 2,29 Mio. ø 8,6 % ø 1,75 Mio. ø 15,9 % Montag 21:15 Uhr / Montag 21:45 Uhr [13]
1 25. November 2009 k. A. k. A. k. A. k. A. Mittwoch 4:25 Uhr
2 8 5. Dezember 2013 – 30. Januar 2014 ø 2,72 Mio. ø 8,7 % ø 1,66 Mio. ø 13,9 % Donnerstag 21:15 Uhr [14]
3 10 8. Januar – 5. März 2015 ø 2,71 Mio. ø 8,3 % ø 1,73 Mio. ø 15,0 % Donnerstag 20:15 Uhr / 21:15 Uhr (8. Jan. 2015)
Donnerstag 20:15 Uhr
[15]
4 13 7. Januar 2016 - 31. März 2016 ø 3,05 Mio. ø 9,3 % ø 1,97 Mio. ø 17,3 % Donnerstag 20:15 Uhr [16]

Ähnliche Serien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine inhaltlich ähnliche Serie gibt es in Russland. Diese trägt den Namen Der Turnlehrer. Außerdem existiert in Dänemark eine ähnliche Serie mit dem Namen Rita, die in deutscher Sprache auf Netflix ausgestrahlt wird.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nominierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Deutscher Comedypreis 2009: Nominiert in der Kategorie Beste Comedyserie

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. – Der Lehrer: RTL gibt 5. Staffel in Auftrag
  2. DWDL.de: Drehstart: RTL versucht es nochmal mit "Der Lehrer", abgerufen am 7. April 2012.
  3. promiflash.de: Ex-GZSZ-Star Jessica Ginkel hat neue Serien-Rolle, 18. August 2012, abgerufen am 15. September 2012
  4. Seba Canel: RTL: Drehstart für die neuen Folgen ‘Der Lehrer’; starring Hendrik Duryn, Jessica Ginkel & mehr, serien-load.de, 3. April 2012, abgerufen am 15. September 2012
  5. Thomas Lückerath: RTL: Mehr „Lehrer“, US-Serien und neues Design. In: dwdl.de. 3. Juni 2014. Abgerufen am 3. Juni 2014.
  6. Uwe Mantel: RTL: Weitere Staffel "Der Lehrer" unter Dach und Fach. In: dwdl.de. 9. Februar 2015. Abgerufen am 9. Februar 2015.
  7. Seba Canel: RTL bestellt vierte Staffel von «Der Lehrer» ;, Quotenmeter.de, 9. Februar 2015, abgerufen am 9. Februar 2015
  8. Glenn Riedmeier: "Der Lehrer": Drehstart zur vierten Staffel. In: wunschliste.de. 29. Juni 2015. Abgerufen am 29. Juni 2015.
  9. „Der Lehrer“: Neue Staffel 5 ist bestellt! In: TV Movie. 21. Januar 2016, abgerufen am 25. Januar 2016.
  10. Michael Brandes: „Der Lehrer“: RTL findet Sendeplatz für Neuauflage. wunschliste.de, 22. Oktober 2013, abgerufen am 16. November 2013
  11. Alexander Krei: RTL startet mit „Lehrer“ und „Männer!“ ins Jahr. In: dwdl.de. 20. November 2014. Abgerufen am 20. November 2014.
  12. Uwe Mantel: "Der Lehrer" meldet sich mit neuem Rekord zurück. In: dwdl.de. 8. Januar 2016. Abgerufen am 8. Januar 2016.
  13. Quotenmeter.de – Quotencheck 1. Staffel
  14. Quotenmeter.de – Quotencheck 2. Staffel
  15. Quotenmeter.de – Quotencheck 3. Staffel
  16. Quotenmeter.de – Quotencheck 4. Staffel