Der Märzhase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Märzhase und Hutmacher mit der Haselmaus.
Eine Interpretation der Teegesellschaft. Rechts der Märzhase.

Der Märzhase (im Original: March Hare) ist eine fiktive Figur aus Lewis Carrolls Roman Alice im Wunderland.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erstmals wurde die Figur „Märzhase“ gemeinsam mit dem verrückten Hutmacher und der Haselmaus in der „Teegesellschaft“ in Alice im Wunderland 1865 veröffentlicht.

In Alice hinter den Spiegeln wird der Märzhase als Haigha bezeichnet.

Charakter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Märzhase wirkt extrem verrückt und paranoid. Oft wirft er mit Dingen um sich.

Film und Fernsehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Darsteller[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Lauf der vielen Verfilmungen des Wunderland-Stoffes wurde der Märzhase von zahlreichen Schauspielern und Synchronsprechern dargestellt:

Jahr Film Darsteller des Märzhasen
1931 Alice in Wonderland (1931) Meyer Berensen
1933 Alice im Wunderland (1933) Charles Ruggles
1951 Alice im Wunderland (1951) Jerry Colonna
1966 Alice in Wonderland (or What’s a Nice Kid Like You Doing in a Place Like This?) Daws Butler
1966 Alice in Wonderland (1966) Michael Gough
1982 Alice at the Palace Mark Linn-Baker
2010 Alice im Wunderland Paul Whitehouse

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In Tim Burtons Version Alice im Wunderland (2010) heißt der Märzhase Thackery Earwicket
  • In Endzeitfilm Mad Max ist "The March Hare" der Rufnahme eines der Fahrzeuge der Main Force Patrol.