Der Sportpenner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelDer Sportpenner
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Erscheinungsjahr2019
Länge86 Minuten
AltersfreigabeFSK ab 12 Jahre
Stab
RegieFlorian Mortan
DrehbuchFlorian Mortan
ProduktionBagwedy Films,
Dagmara Mortan
MusikOffScore
KameraSean Nguyen,
Levin Bensiek
SchnittSlava Esau
Besetzung

Der Sportpenner ist eine deutsche Tragikomödie, die im Jahr 2019 erschien und in der französischen Stadt Biarritz spielt. Regie führte der Filmemacher Florian Mortan, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film befasst sich mit dem Schicksal des Obdachlosen Charlie Meinhart, der es schafft, andere Obdachlose zu überzeugen, Sport zu treiben. Der Filme wurde in Partnerschaft mit dem Schuhartikelhersteller Reebok produziert. Im Rahmen des Films wurde die Aktion „Sport für Obdachlose“ ins Leben gerufen, bei der über 1200 Turnschuhe an Obdachloseneinrichtungen in Köln und Berlin übergeben worden sind.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charlie Meinhart (Oliver Korittke) landet bei seiner alkoholgeschwängerten Suche nach Glück von der Börse auf einer Bank in einem Berliner Park. Des obdachlosen Lebens in Deutschland überdrüssig, macht er sich auf den Weg nach Biarritz im Südwesten Frankreichs am Atlantik. Durch dieses paradiesische und vor allem sportaffine Fleckchen Erde, fängt er plötzlich selbst an, Sport zu treiben. Mit anderen Obdachlosen im Schlepptau wird er zum Sportpenner.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Der Sportpenner“ erschien am 8. November 2019 auf Blu-ray Disc und DVD im Vertrieb von Studio Hamburg.

„Der Sportpenner“ ist das Regiedebüt des Sportwissenschaftlers Florian Mortan. Der Film wurde innerhalb von 16 Tagen abgedreht.[2] Außer Florian Mortan waren drei weitere Mitglieder seiner Familie an dem Film beteiligt: Dagmara Mortan produzierte den Film. Olaf und Sebastian Mortan spielten die Figuren „Picard“ und „Levite, der Schnelle“.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bagwedy Films: [1]
  2. Christian Kreckel: Film-Premiere „Der Sportpenner“: Oliver Korittke und Köln-Power für Obdachlose Express, 8. Juni 2018, abgerufen am 15. Mai 2020