Der Wunschpunsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel Der Wunschpunsch
Produktionsland Deutschland/Frankreich / Kanada
Jahr(e) 2000 / 2001
Länge 22 Minuten
Episoden 52 in 2 Staffeln
Genre Zeichentrick
Produktion ARD Degeto /Saban International Paris
Idee Michael Ende
Musik Michel Dax
Erstausstrahlung 2000 auf TF1 (Frankreich)
Cartoon Network (USA)
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
2001 auf KiKa
Synchronisation

Der Wunschpunsch ist eine 52-teilige französisch-kanadisch-deutsche Zeichentrickserie. Die Koproduktion von Saban International Paris und ARD/DEGETO aus den Jahren 2000 bis 2001 basiert auf Motiven aus Michael Endes Kinderbuch Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der geheime Zauberrat Beelzebub Irrwitzer und seine Tante, die Geldhexe Tyrannja Vamperl haben beide einen Vertrag mit dem Minister der äußersten Finsternis abgeschlossen. Dieser Vertrag gewährt ihnen große Macht über Menschen, Tiere und die restliche Natur. Im Gegenzug verpflichteten sie sich zu möglichst vielen Untaten. In den meisten der 52 Folgen erscheint zuerst der Abgesandte Maledictus Made in der Villa Albtraum, dem Wohnort der beiden, und fordert die Verhängung eines dauerhaften Fluches über die Stadt Mikropolis. Danach brauen Beelzebub und Tyrannja einen mächtigen Zaubertrank, den Satanarchäolügenialkohöllischen Wunschpunsch. Der damit (und mit zwei magischen Pergamenthälften) erzeugte Fluch wird nach sieben Stunden dauerhaft, erlischt er zuvor, war alles umsonst. Diesen Umstand nutzen zwei tierische Spione die sich bei Hexe und Zauberer eingeschlichen haben: der Kater Maurizio di Mauro und der Rabe Jakob Krakel. Sie eilen zum „Hohen Rat der Tiere“, wo ihnen dessen Oberhaupt, die Schildkröte Tante Noah einen gereimten „Rätselrat“ gibt. Mit dieser Hilfe können sie die Flüche brechen. Danach erscheint meist der Abgesandte der Hölle, Maledictus Made, und bestraft die Magier für ihr Versagen.[1]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Folge Der Punsch der Pünsche bezieht sich direkt auf Michael Endes Buch. Hier handelt es sich jedoch um einen Rückblick, fünf Jahre nach Beginn des Geschehens. Es gibt auch sonst einige Unterschiede: Anstatt die Magier zu belauschen und so das Gegenmittel zu erfahren, bekommen Kater und Rabe von Tante Noah (die im Buch nicht vorkommt) einen Rätselrat. Die Umkehrwirkung des Punsches ist hier, wie auch in den restlichen Folgen, kein Thema, die Zubereitung stellt keine Schwierigkeit dar und er muss zur Vollendung nicht getrunken werden. Nur die zwei Pergamenthälften werden vereint. Maledictus Made zwingt am Ende die beiden zur dauerhaften Zusammenarbeit und „pfändet“ sie nicht.[2] Auch die Charaktere wurden für die Serie verändert. Dies betrifft vor allem Irrwitzer, Vamperl und Maledictus Made: Die beiden ersteren sind deutlich weniger furchteinflößend als in der Vorlage. Made dagegen, der im Buch als unscheinbarer Beamter auftritt, der nur durch kleinere Äußerlichkeiten, wie fehlende Augenlider, als Dämon kenntlich ist, wird zum monströsen Ungeziefer.[3]

Die Anzahl der Figuren und Schauplätze wurde stark erweitert.

Figuren (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Boeing mit Sonderbemalung. Die Figuren(gruppen) 2 und 4 sind die Geldhexe Tyrannja Vamperl, der Kater Maurizio di Mauro und der Rabe Jakob Krakel
Figur 1: Beelzebub Irrwitzer, Figur 3: Maurizio

Namen von Figuren die in Buch und Serie vorkommen[4]

  • Beelzebub Irrwitzer – Zauberrat
  • Tyrannja Vamperl – Geldhexe
  • Maurizio di Mauro – Spion
  • Jakob Krakel – Spion
  • Maledictus Made – Kontrolleur
  • Sankt Silvester – Heiliger (kommt nur in der ersten Folge vor)

Nur Serie

  • Tante Noah – Oberhaupt des Hohen Rates der Tiere
  • Diona – Irrwitzers fleischfressende Pflanze
  • Familie Kuschel
    • Herr Kuschel – Vater
    • Frau Kuschel – Mutter
    • Koko – Tochter
    • Karl – Sohn
  • Bürgermeister Blöff
  • Hauptmann Hydrant – Feuerwehrhauptmann
  • Feuerwehrhund Florian – Hund von Hauptmann Hydrant
  • Barbara Plapper – Reporterin

Episodenliste mit Zusammenfassungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angaben nach Zeichentrickserien.de[5]

Folge Name Zusammenfassung Staffel
1 Der Punsch der Pünsche Die Zauberer verpesten die Umwelt 1
2 Ein Schauermärchen Vorgelesene Märchen werden wahr 1
3 Verrücktes Wetter Das Wetter ändert sich alle paar Minuten 1
4 Wünsche werden wahr Wünsche gehen wörtlich in Erfüllung 1
5 Grünes Grauen Mikropolis verwandelt sich in einen Dschungel 1
6 Belebte Bilder Gemälde werden lebendig 1
7 Doppelt gemoppelt Wer in einen Spiegel sieht, bekommt einen Doppelgänger 1
8 Furchtbare Weihnacht Kinderspielzeug wird lebendig und rebelliert 1
9 Fluch der Vergangenheit Die Zauberer versetzen die Stadt ins Mittelalter 1
10 Maschinen mit Macke Haushaltsgeräte vergnügen sich 1
11 Ungeheueres Ungeziefer Insekten und Spinnentiere werden riesig 1
12 Kinder-Chaos Erwachsene verwandeln sich in Kinder 1
13 Tierische Verwandlung Jeder Mensch wird zu einem Tier 1
14 Tierfreund Made Die Zauberer entführen alle Haustiere 1
15 Steinzeit-Stress Mikropolis wird in die Urzeit zurückversetzt 1
16 Wilde Haustiere Haustiere werden Bestien 1
17 Nichtsnütze Jeder verlernt alles 1
18 Verlier-was-Zauber Was gesucht wird, verschwindet 1
19 Magischer Müll Müll kehrt verdoppelt ins Haus zurück 1
20 Sandflut Die Stadt wird zu einer Sandwüste 1
21 Tyrannischer Irrwitz Menschen werden Ebenbilder Tyrannjas und Beelzebubs 1
22 Quälgeister Mikropolis wird eine Stadt voller Geister 1
23 Schreckliche Scherze Menschen und Tiere werden zu Scherzbolden 1
24 Haarige Heimsuchung Haare fallen aus und wachsen an unpassenden Stellen 1
25 Lahmer Zauber Menschen bewegen sich in Zeitlupe 1
26 Rollentausch Beelzebub und Bürgermeister Blöff tauschen die Körper 1
27 Schuhe im Tanzfieber Wer Schuhe trägt, muss pausenlos tanzen 2
28 Geldrausch in Mikropolis Geld vermehrt sich rasend 2
29 Albtraum in Schwarz-Weiß Alles verliert seine Farbe 2
30 Magische Anziehungskraft Tyrannja wird die begehrteste Frau der Stadt 2
31 Auto Attacke Menschen werden zu Fahrzeugen 2
32 Ein teuflischer Vertrag Beelzebub schließt einen Pakt mit Mephisto 2
33 Trostloser Trauerzauber Menschen werden schwermütig 2
34 Gefährliche Füße Menschliche Füße werden riesengroß 2
35 Schrecklich nette Zauberer Die bösen Zauberer verwandeln sich in „gute“ 2
36 Fluch der Eitelkeit Alle Erwachsenen denken nur noch an sich 2
37 Verhexte Warteschlange Jeder muss für alles Schlange stehen 2
38 Flüchtiger Fluch Wände und Türen sind durchlässig 2
39 Wut am Valentinstag Valentinsgrüße werden Beleidigungen 2
40 Zänkisches Bündnis Wer sich streitet, klebt aneinander 2
41 Vegetarische Verwandlung Menschen verwandeln sich in Obst, Gemüse und Blumen 2
42 Schaurige Schatten Menschen und Tiere werden zu Schatten ihrer selbst 2
43 Gefährliche Zeitreise Die Zauberer versuchen die Geburt Maledictus Mades zu verhindern 2
44 Träume sind Schäume Albträume werden Wirklichkeit 2
45 Ein hundsgemeiner Fluch Menschen verwandeln sich in Hunde 2
46 Aufruhr in Mikropolis Männer und Frauen kämpfen um die Vorherrschaft 2
47 Zauberhafte Gewinner Mikropolis wird zum „Spielshowparadies“ 2
48 Verfluchter Schnupfen Menschen und Tiere bekommen zerstörerischen Schnupfen 2
49 Ein klitzekleiner Zauber Wer nass wird, schrumpft auf die Größe einer Schachfigur 2
50 Eiskalt verzaubert Schneemänner werden lebendig 2
51 Lügen haben lange Nasen Menschen und Tiere verwandeln sich in Lügner 2
52 Inspektor Made Maledictus Made kontrolliert und bestraft die Bewohner der Stadt 2

Sprachversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es gibt neben der deutschen Fassung auch weitere in Französisch (Wounchpounch), Englisch (Wunschpunsch) und Russisch (Вуншпунш). Die Folgen haben keinen Bezug zueinander und sind je nach Sprachversion unterschiedlich angeordnet: Die deutsche erste Folge bildet etwa in der englischen Fassung als Night of Wishes den Abschluss der ersten Staffel.[6]

Rolle und Sprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Fassung entstand im Synchron- und Tonstudio Leipzig. Das Dialogbuch stammt von Andreas Knaup, für die Dialogregie zeichneten Walter Niklaus und Irene Timm verantwortlich.[7]

Rolle Sprecher
Beelzebub Irrwitzer Wolfgang Jakob
Tyrannja Vamperl Manon Straché
Maurizio di Mauro Sebastian Schulz
Jakob Krakel Joachim Kaps
Tante Noah Tom Pauls
Maledictus Made Bert Franzke
Karl Karl Rieper
Koko Gina Selle
Herr Kuschel Rainer Doering
Frau Kuschel Barbara Trommer
Bürgermeister Dieter Bellmann
Feuerwehrchef Matthias Hummitzsch
Barbara Plapper Frauke Poolman
Aua-Uhr Stefan Senf

Umsetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Figuren und Hintergründe stammen von Andreas Strozyk.[8] Die Musik komponierte Michel Dax. Regisseur ist Philippe Amador.[9]

Animation: Akom Production Co., Nightstorm Media. Ink & Paint, Compositing: Cinegroup Toonteck, Toon Factory.[9]

Veröffentlichungen und Freigaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur die ersten sechs Folgen sind bisher auf DVD erschienen. Es gibt keine Altersbeschränkung.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Der Wunschpunsch auf Zeichentrickserien.de (aufgerufen am 28. Februar 2017)
  2. Der Punsch der Pünsche, Ausstrahlung auf KIKA vom 10. Januar 2012
  3. Michael Ende: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch, mit Illustrationen von Regina Kehn, Thienemann Verlag, Stuttgart 1989, ISBN 3-522-16610-8 Kapitel 5 Uhr elf (Beschreibung von Maledictus Made)
  4. Vergleiche: Michael Ende: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch, mit Illustrationen von Regina Kehn, Thienemann Verlag, Stuttgart 1989, ISBN 3-522-16610-8 und Episodenführer auf zeichentrickserien.de, bzw. Eintrag auf TV Wunschliste (aufgerufen am 3. März 2017)
  5. zeichentrickserien.de: Der Wunschpunsch (aufgerufen am 18. März 2017)
  6. Episodenliste auf IMDb (Night of Wishes) aufgerufen am 18. März 2017
  7. Synchronkartei: Wunschpunsch (2000), aufgerufen am 1. März 2017
  8. Pressemeldung vom 7. November 2001: Das Erste: „Der Wunschpunsch“: Der Zauber beginnt am 18. November 2001. 52 Folgen der aufwendigen Zeichentrickserie im Kinderprogramm des Ersten, aufgerufen am 21. März 2017
  9. a b Vor- und Abspann der Folge Wünsche werden wahr
  10. Der Wunschpunsch, DVD 1 und 2. AVU-Video-Vertriebs-GmbH, 22.11.2001 (amazon.de)

Dieser Artikel kann aus urheberrechtlichen Gründen nicht hinreichend bebildert werden. Zurzeit sind keine oder nur einzelne passende Abbildungen verfügbar, die zur freien Weiternutzung ausreichend lizenziert sind. Siehe dazu auch die FAQ zu Bildern.