Der kleine Johnson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der kleine Johnson (Originaltitel: Hugh Johnson's Pocket Wine Book) ist ein Standardwerk der Weindegustation vom Autor Hugh Johnson und erscheint jährlich, am 5. September 2016 in der 40. Auflage als Der kleine Johnson 2017. Es enthält Bewertungen und kurze Verkostungsnotizen zu mehr als 15000 Weinen und ihrer Erzeuger. Zusammen mit Der große Johnson werden die Bücher vom Hallwag-Verlag herausgegeben. Die englische Originalausgabe erschien erstmals 1977 und seitdem ebenfalls jährlich.

Johnson und sein rund 40-köpfiges Verkoster- und Autorenteam unterscheiden Anbaubetriebe, Handelsmarken und Handelshäuser und bewerten mit bis zu vier Sternen. Das Buch im Taschenbuchformat hat gut 400 Seiten und beschreibt in knapper Form die wichtigsten Gewächse renommierter Weingüter aller weinanbauenden Nationen. Den größten Umfang räumt der Autor französischen Produkten ein, wobei allein über 30 Seiten für das Bordeaux reserviert sind. Nach den Erzeugern sortiert ordnet Johnson die Weingüter in ihrer Charakteristik ein und nennt die Jahrgänge, die überdurchschnittliche Qualitäten aufweisen sowie ihr weiteres Potential. Zusätzlich nennt und beschreibt er kurz für die wichtigsten Anbauregionen eines Landes (Elsass, Gaillac usw.) die wichtigsten Rebsorten.

aktuelle Ausgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rezeptionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]