Derby City Classic 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Derby City Classic 2014 war die 16. Auflage eines seit 1999 jährlich ausgetragenen Poolbillardturniers. Es fand vom 24. Januar bis 1. Februar 2014 im Horseshoe Southern Indiana in Elizabeth, Indiana in den USA statt. Dabei wurden in den Disziplinen 9-Ball, 10-Ball, 14/1 endlos, Bank Pool und One Pocket insgesamt neun Wettbewerbe veranstaltet. Die Gesamtwertung (Master of the Table) gewann der Philippiner Dennis Orcollo, den 9-Ball-Wettbewerb gewann der Amerikaner Shane van Boening durch einen 9:8-Sieg im Finale gegen den Kanadier John Morra.[1]

Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin 1. Platz 2. Platz 3. Platz
9-Ball Banks Mini[2] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Gregg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Alex Holland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rob Vogen
NiederlandeNiederlande Huidji See
9-Ball Banks[3] PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Strickland
Bigfoot 10-Ball-Challenge[4] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening NiederlandeNiederlande Niels Feijen PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante
DeutschlandDeutschland Ralf Souquet
One Pocket Mini[5] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Krenzel Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Neels Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Frost
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Forest Boyd
Straight Pool Challenge[6] PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo RusslandRussland Konstantin Stepanow NiederlandeNiederlande Huidji See
NiederlandeNiederlande Alex Lely
One Pocket[7] PhilippinenPhilippinen Efren Reyes Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Daulton Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scott Frost
Bank Pool Ring Game[8] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Skyler Woodward PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante unbekanntunbekannt
9-Ball Mini[9] NiederlandeNiederlande Nick van den Berg Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Krenzel ChileChile Alejandro Carvajal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Murphy
9-Ball[10] Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening KanadaKanada John Morra KanadaKanada Jason Klatt
Master of the Table[11] PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening PhilippinenPhilippinen Efren Reyes

9-Ball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 9-Ball-Wettbewerb fand vom 29. Januar bis 1. Februar statt. Mit einem Gesamt-Preisgeld von über 64.000 US-Dollar, von denen der Sieger 16.000 US-Dollar erhielt, war er der höchst-dotierteste Wettbewerb des Derby City Classic. Gespielt wurde im K.-o.-System, wobei sich jeder Spieler einmal zurück kaufen konnte. Im Folgenden ist die Rangliste der 45 bestplatzierten Spieler angegeben.

Platz Spieler
1
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shane van Boening
2
KanadaKanada John Morra
3
KanadaKanada Jason Klatt
4
RusslandRussland Ruslan Tschinachow
PhilippinenPhilippinen Dennis Orcollo
6
PhilippinenPhilippinen Efren Reyes
NiederlandeNiederlande Niels Feijen
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mike Dechaine
PhilippinenPhilippinen Carlo Biado
10
KuwaitKuwait Bader al-Awadi
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Archer
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Murphy
13
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joey Gray
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robb Saez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shawn Putnam
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shaun Wilkie
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Justin Bergman
DeutschlandDeutschland Ralf Souquet
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Larry Nevel
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Deuel
21
PhilippinenPhilippinen Francisco Bustamante
RusslandRussland Jewgeni Stalew
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dee Adkins
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Josh O’Neal
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sergio Rivas
NiederlandeNiederlande Huidji See
DeutschlandDeutschland Thorsten Hohmann
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gus Briseno
EnglandEngland Darren Appleton
30
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Justin Hall
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Greg Hogue
PhilippinenPhilippinen Warren Kiamco
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jason Miller
SchottlandSchottland Jayson Shaw
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jeremy Sossei
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Earl Strickland
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten David Grossman
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chad Fairchild
China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Can
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Benny Conway
PhilippinenPhilippinen Lee Van Corteza
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Shannon Daulton
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Phil Davis
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Duke Laha
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Joe Dupuis

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Thomson: Shane Wins Derby 9-Ball; Orcollo Master of the Table. In: azbilliards.com. 2. Februar 2014, abgerufen am 29. März 2015.
  2. Derby City Classic 2014 9-Ball Banks Mini auf azbilliards.com
  3. Derby City Classic 2014 9-Ball Banks Division auf azbilliards.com
  4. Derby City Classic 2014 Bigfoot 10-Ball Challenge auf azbilliards.com
  5. Derby City Classic 2014 One Pocket Mini auf azbilliards.com
  6. Derby City Classic 2014 Straight Pool Challenge auf azbilliards.com
  7. Derby City Classic 2014 One Pocket Division auf azbilliards.com
  8. Derby City Classic 2014 Bank Pool Ring Game auf azbilliards.com
  9. Derby City Classic 2014 9-Ball Mini auf azbilliards.com
  10. Derby City Classic 2014 9-Ball Division auf azbilliards.com
  11. Derby City Classic 2014 Master of the Table auf azbilliards.com