Des Moines Automobile Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Des Moines Automobile Company
Rechtsform Company
Gründung 1902
Auflösung nach 1902
Sitz Des Moines, Iowa, USA
Leitung W. F. Pillsbury
Branche Automobile

Des Moines Automobile Company war ein US-amerikanischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde im Januar 1902 in Des Moines in Iowa gegründet. C. B. Paul war Präsident und sein Bruder J. E. Paul Sekretär. Bereits nach einem Monat wurde W. F. Pillsbury neuer Präsident, W. E. Stone war ebenfalls im Unternehmen tätig. Sie planten die Produktion von Automobilen mit Elektro- und Ottomotoren. Die Idee mit Elektroautos wurde nicht umgesetzt. Der Markenname lautete Des Moines. Gegen Ende des gleichen Jahres kam die Produktion zum Erliegen. Als Automobilwerkstatt existierte das Unternehmen noch länger.

Es ist nicht bekannt, wie viele Fahrzeuge entstanden sind. 1910 waren noch drei Fahrzeuge in Des Moines zugelassen.

Eine Quelle sieht die Des Moines Cycle Company aus der Zeit von 1894 bis 1899 als Vorgängerunternehmen.[3] Allerdings passen die Inhabernamen Riddell und Mitchell nicht überein.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Fahrzeuge hatten einen Einzylindermotor. Er war unter den Sitzen montiert und trieb über eine Kette die Hinterachse an. Gelenkt wurde mit einem Lenkhebel. Die Ausführung Motorette bot Platz für zwei Personen. Stanhope und Tonneau waren etwas größer. Außerdem wird ein Imperial genannt.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 430 (englisch).
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 425 (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beverly Rae Kimes, Henry Austin Clark Jr.: Standard catalog of American Cars. 1805–1942. Digital Edition. 3. Auflage. Krause Publications, Iola 2013, ISBN 978-1-4402-3778-2, S. 430 (englisch).
  2. George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1, S. 425 (englisch).
  3. Bicycle Shops Of Des Moines, Iowa, And The Polk County Area 1889 to 2011 (englisch, abgerufen am 23. Dezember 2017)