Desiigner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Desiigner (2018)

Desiigner (* 3. Mai 1997 in Brooklyn, New York City, New York als Sidney Royel Selby III)[1] ist ein US-amerikanischer Rapper und Songwriter, der 2016 mit seiner Single Panda internationale Bekanntheit erlangte.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Desiigner wuchs in Bedford-Stuyvesant, einem Viertel des New Yorker Stadtbezirks Brooklyn, auf. Er sang im Schul- und Kirchenchor. Mit 14 Jahren begann er zu rappen.[2]

Desiigner schloss im Februar 2016 einen Vertrag bei Kanye Wests Label GOOD Music ab. In dem Song Pt. 2 von Kanye West ist die Ende Dezember 2015 von Desiigner veröffentlichte Single Panda zu hören, was ihm viel Publicity einbrachte.[3] Nach dem Re-Release des Liedes im Februar 2016 erreichte Panda Ende April 2016 die Spitze der US-amerikanischen Charts und konnte auch in die deutschsprachigen Charts einsteigen.[4]

Er ist der Enkelsohn des in Berlin lebenden Bluesmusikers Sidney Selby.[5]

Mitte August 2017 gab er bekannt, dass sein Debütalbum The Life Of Desiigner demnächst erscheint.[6] Gleichzeitig wurde das Cover veröffentlicht.[7]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mixtapes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[4] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2016 New English
300! 300! 300! 300! 22
(17 Wo.)
Erstveröffentlichung: 26. Juni 2016

Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[4] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2015 Panda
New English
13
PlatinPlatin

(36 Wo.)
19
(31 Wo.)
12
(40 Wo.)
7
PlatinPlatin

(33 Wo.)
1
FünffachplatinFünffachplatin

(40 Wo.)
Erstveröffentlichung: 20. Dezember 2015
2016 Champions
Cruel Winter
300! 300! 300! 300!
SilberSilber
71
PlatinPlatin

(3 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Juni 2016
mit Kanye West, Gucci Mane, Big Sean, 2 Chainz, Travis Scott, Yo Gotti und Quavo
Tiimmy Turner
New English
300! 300! 300! 300! 34
PlatinPlatin

(20 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Juli 2016

Als Gastmusiker[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[4] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich UK Vereinigte StaatenVereinigte Staaten US
2017 MIC Drop (Steve Aoki Remix)
71
(1 Wo.)
46
(1 Wo.)
76
(1 Wo.)
46
(1 Wo.)
28
PlatinPlatin

(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. November 2017
BTS feat. Desiigner

Weitere Veröffentlichungen

  • 2015: Zombie Walk (feat. King Savage)

Auszeichnungen für Musikverkäufe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldene Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
  • DanemarkDänemark Dänemark
    • 2019: für die Single Timmy Turner
  • FrankreichFrankreich Frankreich
    • 2017: für die Single Timmy Turner
  • ItalienItalien Italien
    • 2018: für die Single Timmy Turner
  • SpanienSpanien Spanien
    • 2016: für die Single Panda

Platin-Schallplatte

2× Platin-Schallplatte

  • AustralienAustralien Australien
    • 2016: für die Single Panda
  • ItalienItalien Italien
    • 2017: für die Single Panda

3× Platin-Schallplatte

  • SchwedenSchweden Schweden
    • 2016: für die Single Panda

4× Platin-Schallplatte

  • KanadaKanada Kanada
    • 2017: für die Single Panda

Anmerkung: Auszeichnungen in Ländern aus den Charttabellen bzw. Chartboxen sind in ebendiesen zu finden.

Land/Region Silver record icon.svg Silber Gold record icon.svg Gold Platinum record icon.svg Platin Ver­käu­fe Quel­len
AustralienAustralien Australien (ARIA) 0! S 1 2 175.000 aria.com.au
BelgienBelgien Belgien (BEA) 0! S 0! G 1 30.000 ultratop.be
DanemarkDänemark Dänemark (IFPI) 0! S 1 1 105.000 ifpi.dk
DeutschlandDeutschland Deutschland (BVMI) 0! S 0! G 1 400.000 musikindustrie.de
FrankreichFrankreich Frankreich (SNEP) 0! S 1 1 225.000 snepmusique.com
ItalienItalien Italien (FIMI) 0! S 1 2 125.000 fimi.it
KanadaKanada Kanada (MC) 0! S 0! G 4 320.000 musiccanada.com
NeuseelandNeuseeland Neuseeland (RMNZ) 0! S 0! G 1 30.000 nztop40.co.nz
SchwedenSchweden Schweden (IFPI) 0! S 0! G 3 120.000 sverigetopplistan.se
SpanienSpanien Spanien (Promusicae) 0! S 1 0! P 20.000 elportaldemusica.es
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten (RIAA) 0! S 0! G 9 9.000.000 riaa.com
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich (BPI) 1 0! G 1 800.000 bpi.co.uk
Insgesamt 1 5 26

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Desiigner – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Desiigner auf laut.de, abgerufen am 13. November 2016
  2. Everything You Need To Know About Desiigner auf hotnewhiphop.com vom 22. Februar 2016, abgerufen am 29. April 2016 (englisch)
  3. Newcomer schlägt Drake und Rihanna auf laut.de vom 27. April 2016, abgerufen am 29. April 2016
  4. a b c d Chartquellen: DEATCHUKUS
  5. Meet Desiigner's Biggest Influence: His Legendary "Guitar Crusher" Grandpa. In: PigeonsandPlanes. (pigeonsandplanes.com [abgerufen am 21. Oktober 2016]).
  6. Albumcover von Desiigners "Life Of Desiigner" steht fest · Boutblank.com. Abgerufen am 16. August 2017.
  7. Instagram-Beitrag von DJ Akademiks • 10. Aug 2017 um 20:26 Uhr. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 16. August 2017.@1@2Vorlage:Toter Link/www.instagram.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)