Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung
 

Lage der beiden Nationen
Deutsche Bezeichnung Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung
Französische Bezeichnung Assemblée parlementaire franco-allemande
Sitz der Organe Berlin und Paris
Vorsitz Andreas Jung
Pierre-Henri Dumont
Mitgliedstaaten 2:

DeutschlandDeutschland Deutschland,
FrankreichFrankreich Frankreich

Amts- und Arbeitssprachen

Deutsch, Französisch

Fläche 1.001.379 km²
Einwohnerzahl 150.000.000 (31. Dezember 2018)
Bevölkerungsdichte 167,5 Einwohner pro km²
Gründung

25. März 2019 (Deutsch-Französisches Parlamentsabkommen),
25. März 2019 (Konstituierende Sitzung)

Währungen

Euro

Zeitzone UTC+1 MEZ
UTC+2 MESZ (März bis Oktober)
bundestag.de/dfpv
assemblee-nationale.fr

Die Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung ist ein binationales Gremium der EU-Staaten Deutschland und Frankreich. Die Versammlung soll Vorschläge zu grenzüberschreitenden Fragen erarbeiten und die gemeinsame Umsetzung von EU-Richtlinien voranbringen.

Grundlage dieser institutionalisierten Zusammenarbeit auf Ebene der nationalen Parlamente ist das Deutsch-Französische Parlamentsabkommen, das am 11. März 2019 von der französischen Nationalversammlung und am 20. März 2019 vom Deutschen Bundestag verabschiedet und am 25. März 2019 von den Präsidenten beider Häuser unterzeichnet wurde.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die konstituierende Sitzung fand am 25. März 2019 unter der Leitung von Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und des Präsidenten der französischen Nationalversammlung, Richard Ferrand, in Paris statt.[1]

Aufgabe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einrichtung der Deutsch-Französischen Versammlung soll es ermöglichen:[2][3]

Bindende Beschlüsse kann die Parlamentarische Versammlung nicht fassen. Ebenso wenig existiert ein eigenes Budget.[2]

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Versammlung besteht aus 100 Mitgliedern – 50 Abgeordnete aus den Fraktionen des Deutschen Bundestages und 50 Abgeordnete aus den Fraktionen der französischen Nationalversammlung.[1]

Per Akklamation wurden am 25. März 2019 der CDU-Abgeordnete Andreas Jung und die französische REM-Abgeordnete Sabine Thillaye (La République en Marche) zu Vorsitzenden des Vorstands gewählt. Thillaye trat am 4. Februar 2020 von diesem Amt zurück, nachdem ihre Fraktion LREM sie am 29. Januar ausgeschlossen hatte. Zu ihrem Nachfolger als einer der beiden Vorsitzenden wurde am 5. Februar 2020 auf der Sitzung im Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Straußburg Pierre-Henri Dumont gewählt.

Vorstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Name Fraktion Bild Name Fraktion
deutsche Vertretung[1] französische Vertretung[4]
Vorsitz
Andreas-jung.jpg Andreas Jung CDU/CSU Pierre-Henri Dumont REM
Vorstand
Reinhard Brandl.jpg Reinhard Brandl CDU/CSU André Chassaigne à la foire du livre 2010 de Brive la Gaillarde.JPG André Chassaigne GDR
Franziska Katharina Brantner (2015).jpg Franziska Brantner B’90/Grüne Jean Michel Clément salle 4 colonnes 19261.jpg Jean-Michel Clément LT
2020-02-13 Fabio De Masi (KPFC) 02.jpg Fabio De Masi Die Linke AHerth.jpg Antoine Herth UAI
Placeholder staff photo.svg Angelika Glöckner SPD Patrick Hetzel par Claude Truong-Ngoc septembre 2014.jpg Patrick Hetzel LR
Placeholder staff photo.svg Norbert Kleinwächter AfD Marche des fiertés de Paris 2017-22.jpg Danièle Obono FI
Michael Georg Link 2014.jpg Michael Georg Link FDP Portrait Cecile Untermaier.png Cécile Untermaier SOC
2017-12-18-Thomas Oppermann-hart aber fair-1314.jpg Thomas Oppermann SPD Sylvain Waserman par Claude Truong-Ngoc juillet 2017.jpg Sylvain Waserman MoDem

Deutscher Bundestag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Name Fraktion
Placeholder staff photo.svg Christine Aschenberg-Dugnus FDP
Placeholder staff photo.svg Nezahat Baradari SPD
Danyal Bayaz 2013 (9555327442).jpg Danyal Bayaz B’90/Grüne
Birkwald, Matthias W.-1075.jpg Matthias W. Birkwald Die Linke
Anna Christmann Science March Stuttgart (34194607156).jpg Anna Christmann B’90/Grüne
DIE LINKE. NRW Sevim Dagdelen.jpg Sevim Dağdelen Die Linke
Karamba Diaby in Halle (14615409251) (cropped).jpg Karamba Diaby SPD
Ebner, Harald-8894.jpg Harald Ebner B’90/Grüne
Placeholder staff photo.svg Berengar Elsner von Gronow AfD
Ursula Groden-Kranich 2016.jpg Ursula Groden-Kranich CDU/CSU
Grübel, Markus-1877.jpg Markus Grübel CDU/CSU
Armin-Paul Hampel 2 (cropped).jpg Armin-Paul Hampel AfD
Hartmann, Sebastian-1900.jpg Sebastian Hartmann SPD
Placeholder staff photo.svg Martin Hebner AfD
Placeholder staff photo.svg Gabriela Heinrich SPD
2014-09-11 - Heribert Hirte MdB - 7762.jpg Heribert Hirte CDU/CSU
Katja Keul (cropped).jpg Katja Keul B’90/Grüne
Kiesewetter, Roderich-0002.jpg Roderich Kiesewetter CDU/CSU
GuntherKrichbaumPortraet.jpg Gunther Krichbaum CDU/CSU
Rüdiger Kruse (2015).jpg Rüdiger Kruse CDU/CSU
Lühmann, Kirsten-1868.jpg Kirsten Lühmann SPD
Luksicoliver.jpg Oliver Luksic FDP
Jürgen Martens Landtag Sachsen by Stepro IMG 1826 LR50.jpg Jürgen Martens FDP
Matern von Marschall 2013.jpg Matern von Marschall CDU/CSU
MK28155 Elisabeth Motschmann.jpg Elisabeth Motschmann CDU/CSU
Henning Otte.jpg Henning Otte CDU/CSU
Christian Petry SPD
Dr. Joachim Pfeiffer.jpg Joachim Pfeiffer CDU/CSU
DIE LINKE Bundesparteitag Mai 2014 Pflüger, Tobias.jpg Tobias Pflüger Die Linke
Placeholder staff photo.svg Martin Renner AfD
Ruppertstefan.jpg Stefan Ruppert FDP
2013-05-15 16 - Schmid,- Nils, MdL - LTBW - 5325.jpg Nils Schmid SPD
2014-09-11 - Patrick Schnieder MdB - 8495.jpg Patrick Schnieder CDU/CSU
Staffler Katrin 2017 by FacesbyFrank.jpg Katrin Staffler CDU/CSU
Träger carsten BTW17 2.jpg Carsten Träger SPD
Markus Uhl 2017 by Carsten Simon.jpg Markus Uhl CDU/CSU
WLP14-ri-0675- Volker Ullrich (CSU).jpg Volker Ullrich CDU/CSU
Sandra Weeser (Bild Christian Kuhlmann - CC-BY).jpg Sandra Weeser FDP
Placeholder staff photo.svg Harald Weyel AfD
Gülistan, Yüksel-0658.jpg Gülistan Yüksel SPD
Zimmermann, Sabine-1329.jpg Sabine Zimmermann Die Linke

Nationalversammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bild Name Fraktion
Placeholder staff photo.svg Patrice Anato REM
Pieyre-Alexandre Anglade Portrait.jpg Pieyre-Alexandre Anglade REM
Christophe Arend.jpg Christophe Arend REM
Bayrou Bercy 2007-04-18 n29.jpg Jean-Louis Bourlanges MoDem
Jean-Jacques Bridey (recadré).jpg Jean-Jacques Bridey REM
Portrait Pascal Brindeau.JPG Pascal Brindeau UAI
Placeholder staff photo.svg Fabienne Colboc REM
Yolaine de Courson 3.jpg Yolaine de Courson REM
Placeholder staff photo.svg Marc Delatte REM
Marguerite Deprez-Audebert.jpg Marguerite Deprez-Audebert MoDem
Pierre-Henri Dumont 02.jpg Pierre-Henri Dumont LR
Pascale fontenel personne 16394.JPG Pascale Fontenel-Personne REM
Jean Jacques Gaultier.gif Jean-Jacques Gaultier LR
Placeholder staff photo.svg Éric Girardin REM
Joël Giraud.jpg Joël Giraud REM
Carole Grandjean.jpg Carole Grandjean REM
Christine Hennion 21062017.jpg Christine Hennion REM
Michel Herbillon lors de la cérémonie du 8 mai 2010-003.JPG Michel Herbillon LR
Alexandre Holroyd 16333 AN.jpg Alexandre Holroyd REM
Placeholder staff photo.svg Marietta Karamanli SOC
Constance Le Grip 16429.JPG Constance Le Grip LR
Martine Leguille-Balloy.jpg Martine Leguille-Balloy REM
Placeholder staff photo.svg Gérard Menuel LR
Thierry Michels 03 (cropped).jpg Thierry Michels REM
Placeholder staff photo.svg Jean-Michel Mis REM
Placeholder staff photo.svg Sandrine Mörch REM
Christophe Naegelen salle quatre colonnes 19002.jpg Christophe Naegelen UAI
Catherine-Osson.jpg Catherine Osson REM
2019-03-28 Frédéric Petit 6736.jpg Frédéric Petit MoDem
Isabelle Rauch.jpg Isabelle Rauch REM
Laurent Saint-Martin, député du Val-de-Marne.jpg Laurent Saint-Martin REM
Laetitia Saint Paul - Saumur.jpg Laetitia Saint-Paul REM
AN185456.jpg Raphaël Schellenberger LR
Portrait Eric Straumann.jpg Éric Straumann LR
Bruno Studer 03.jpg Bruno Studer REM
Liliane Tanguy.jpg Liliana Tanguy REM
Jean-Louis Thiériot.jpg Jean-Louis Thiériot LR
Alice Thourot.jpg Alice Thourot REM
Mvictory.jpg Michèle Victory SOC
Éric Woerth 2.jpg Éric Woerth LR
Martine Wonner par Claude Truong-Ngoc juillet 2017.jpg Martine Wonner REM

Turnus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Versammlung soll mindestens zweimal im Jahr abwechselnd in Deutschland und Frankreich tagen.[2]

Treffen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 25. April 2019 in Paris
  • 23. September 2019 in Berlin
  • 5. und 6. Februar 2020 in Straßburg

Einordnung in die Europäische Union[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weitere Kooperationen einzelner EU-Staaten miteinander sind die Benelux-Staaten (1958), die Visegrád-Gruppe (1991), die Eurozone (1999), die Zentraleuropäische Verteidigungskooperation (2010) und die EU-Südstaaten (2016).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Deutsch-Französische Parlamentarische Versammlung. In: bundestag.de. Deutscher Bundestag, abgerufen am 26. September 2019.
  2. a b c Schäuble unterzeichnet deutsch-französisches Abkommen. In: Spiegel Online. 25. März 2019, abgerufen am 25. März 2019.
  3. Schaffung einer Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung (25. März 2019). In: diplomatie.gouv.fr. Ministerium für Europa und auswärtige Angelegenheiten, 25. März 2019, abgerufen am 25. März 2019.
  4. Assemblée parlementaire franco-allemande – Composition. In: assemblee-nationale.fr. 26. März 2019, abgerufen am 26. März 2019 (französisch).