Deutsche Einheit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Frage nach einer möglichen Einheit Deutschlands wurde im 19. Jahrhundert anders gestellt und beantwortet als im geteilten Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg (siehe zum Überblick die bis 1990 offene deutsche Frage).

Demnach kann sich der Begriff deutsche Einheit auf verschiedene Vorstellungen, Modelle und Lösungen beziehen, vor allem:

  • die Idee eines geeinten deutschen Staates zur Zeit des Deutschen Bundes (1815–1866) und teilweise danach:
    • Großdeutsche Lösung: Vereinigung aller Mitgliedstaaten im Bundesgebiet
    • Kleindeutsche Lösung: Vereinigung der Mitgliedstaaten ohne die österreichischen Bundesgebiete
    • norddeutsche Lösung in Form der Erfurter Union bzw. später des Norddeutschen Bundes: Preußen und weitere Gebiete im Norden und der Mitte Deutschlands

Heute wird der Begriff die deutsche Einheit in aller Regel auf die Wiedervereinigung (1990) bezogen. Zur Unterscheidung von anderen Bedeutungen wird in diesem Zusammenhang auch oft die Schreibweise die Deutsche Einheit gewählt.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]