Deutsche Wasserball-Liga 2017/18

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Wasserball-Liga 2017/18
DWL 2016/17

Die Saison 2017/18 der Deutschen Wasserball-Liga begann am 14. Oktober 2017 mit der Hauptrunde und endet mit dem Finale im Juni 2018.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele werden nach dem Rundensystem mit Hauptrunde (Hin- und Rückspiel) sowie Meisterschaftsrunde (Play-off-Endrunde) von Ende Oktober 2017 bis Anfang Juni 2018 ausgetragen.

Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gespielt wird in 2 Gruppen (Pro) zu je 8 Mannschaften in einer einfachen Runde mit Hin- und Rückspiel. In der Pro A, der die besten acht Mannschaften der Vorsaison angehören, qualifizieren sich die ersten beiden direkt für das Play-off Halbfinale. Die Mannschaften auf den Plätzen drei bis sechs spielen die anderen zwei Teilnehmer für das Play-off Halbfinale aus. Der Tabellenletzte der Pro A steigt direkt in die Pro B ab und der Erste der Pro B direkt in die Pro A auf. Der Vorletzte der Pro A spielt eine Relegation gegen den Zweiten der Pro B um den Verbleib bzw. Aufstieg in die Pro A. Der letzte der Pro B steigt direkt in die regionale 2. Wasserball-Liga ab. Der Vorletzte der Pro B spielt im Rahmen des Aufstiegsturniers um einen der zwei Aufstiegsplätze.

Pro A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Wasserfreunde Spandau 04 (M)  8  8  0  0 135:360 +99 16:00
 2. Waspo 98 Hannover (P)  8  7  0  1 145:600 +85 14:20
 3. ASC Duisburg  8  4  1  3 085:103 −18 09:70
 4. SG Neukölln Berlin  8  3  2  3 081:940 −13 08:80
 5. OSC Potsdam  8  3  0  5 077:104 −27 06:10
 6. SV Bayer Uerdingen 08  8  2  1  5 062:109 −47 05:11
 7. SSV Esslingen  8  1  2  5 065:101 −36 04:12
 8. White Sharks Hannover  8  1  0  7 060:103 −43 02:14
Stand: 17. Dezember 2017

 Qualifikant Play-off-Halbfinale
 Qualifikant Play-off-Viertelfinale
 Teilnehmer an der Relegation Pro A – Pro B
 Absteiger in die Pro B
(M) Meister der vorherigen Saison
(P) Pokalsieger der vorherigen Saison

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

Pro A
14. Oktober 2017 – 18. März 2018
Wasserfreunde Spandau 04 Waspo 98 Hannover ASC Duisburg OSC Potsdam SSV Esslingen White Sharks Hannover SG Neukölln Berlin SV Bayer Uerdingen 08
01. Wasserfreunde Spandau 04 : : 22:20 : 11:40 : :
02. Waspo 98 Hannover 07:10 21:70 15:80 18:60 22:10 : 25:20
03. ASC Duisburg 05:17 : 13:14 : : 14:11 14:13
04. OSC Potsdam 01:15 : : 20:70 : 11:16 :
05. SSV Esslingen 07:19 : 10:13 : 11:60 12:12 :
06. White Sharks Hannover : 08:21 09:11 8:7 : : 07:10
07. SG Neukölln Berlin 06:17 09:16 : : 6:6 10:80 11:10
08. SV Bayer Uerdingen 08 04:24 : 8:8 08:14 7:6 : :

Pro B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Duisburger SV 98  7  7  0  0 074:500 +24 14:00
 2. SC Neustadt  7  5  1  1 073:580 +15 11:30
 3. SVV Plauen  7  5  0  2 082:590 +23 10:40
 4. SV Krefeld 72  8  3  1  4 082:730  +9 07:90
 5. SC Wedding Berlin  7  3  1  3 059:600  −1 07:70
 6. Poseidon Hamburg  7  1  2  4 068:780 −10 04:10
 7. SV Ludwigsburg 08 (N)  7  1  1  5 071:700  +1 03:11
 8. SGW Köln (N)  6  0  0  6 035:960 −61 00:12
Stand: 17. Dezember 2017

 Aufsteiger in die Pro A
 Teilnehmer an der Relegation Pro A – Pro B
 Teilnehmer Aufstiegsturnier zur Pro B
 Absteiger in die 2. Wasserball-Liga
(N) Aufsteiger aus der 2. Wasserball-Liga

Kreuztabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

Pro B
14. Oktober 2017 – 24. Februar 2018
Duisburger SV 98 SVV Plauen SV Krefeld 72 SC Wedding Berlin SC Neustadt Poseidon Hamburg SGW Köln SV Ludwigsburg 08
01. Duisburger SV 98 : 8:7 : 12:11 : : 13:80
02. SVV Plauen 05:10 13:80 8:6 : 18:90 : :
03. SV Krefeld 72 : : 11:11 09:10 13:10 17:30 9:8
04. SC Wedding Berlin 3:8 : 10:80 09:10 : : :
05. SC Neustadt : 8:6 : : : 14:40 10:80
06. Poseidon Hamburg 7:8 : : 06:10 10:10 16:90 :
07. SGW Köln 09:15 06:18 : : : : :
08. SV Ludwigsburg 08 : 12:14 : 09:10 : 10:10 16:40

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]