Deutschlandkette

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Deutschlandkette (auch Schlandkette) wurde eine Halskette bekannt, die die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel am 1. September 2013 beim TV-Duell anlässlich der Bundestagswahl 2013 trug.[1][2][3] Auch Tage danach war die Kette noch ein Medienthema[4] und wurde beispielsweise von Franz Müntefering im Wahlkampf aufgegriffen.[5]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merkel trug die Halskette aus schwarzen, goldfarbenen, roten sowie farblosen Elementen so um ihren Hals, dass drei Elemente in den Farben der deutschen Nationalflagge zu sehen waren. Dies wurde teilweise als Zeichen ihres Patriotismus gedeutet.[6] Allerdings war die Reihenfolge der Farben schwarz-gold-rot, von Merkel aus gesehen von links nach rechts. Dies entspricht der Farbanordnung auf der Nationalflagge Belgiens,[7] weshalb die Halskette unter anderem auch als „Belgienkette“ bezeichnet wurde.[8] Eine weitere populäre Bezeichnung war „Schlandkette“,[9] in Anlehnung an die seit der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 populär gewordene umgangssprachliche Kurzform „Schland“ für Deutschland.

Das TV-Duell wurde von den fünf Fernsehsendern Das Erste, ZDF, RTL, ProSieben und Phoenix live gesendet und von 17,64 Millionen Zuschauern gesehen.[10] Die Veranstaltung wurde in Medienberichten und Umfragen eher als langweilig bewertet. In den Medien wurden daher auch scheinbare Nebensächlichkeiten wie Merkels Halskette[8] und der Auftritt des in politischen Sendungen nur wenig erfahrenen Moderators Stefan Raab behandelt.[11] In Anspielung auf die Berichterstattung trug Raab in seiner TV-Total-Sendung vom 2. September 2013 selbst eine Kopie von Merkels Halskette. Auch die Zuschauer reagierten in sozialen Netzwerken zahlreich auf Merkels Halskette,[12] so hatte beispielsweise der Twitter-Account @schlandkette am Tag danach mehr als 6300 Leser.[13]

In Anlehnung an ein berühmt gewordenes Zitat von Merkels Gegenkandidaten Peer Steinbrück („Hätte, hätte, Fahrradkette“) titelten deutsche, aber auch ausländische Medien in ihrer Berichterstattung in Anlehnung an Twitter über das TV-Duell „hätte, hätte, Deutschlandkette“.[9][14]

Designer und Material[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kette wurde von den Schmuckdesignern Ulrike und Hans-Peter Weyrich aus Idar-Oberstein entworfen.[15] Sie soll laut deren Angaben einen mittleren, dreistelligen Betrag gekostet haben.[16] Die Kette besteht aus Schaumkoralle, Onyx, Bergkristall und einer vergoldeten, silbernen Hohlform.[17]

Zahlreiche Juweliere boten schon in der ersten Woche nach dem Auftritt Kopien der Kette unter dem Namen „Deutschlandkette“ und „Schlandkette“ als Massenartikel an, da die Deutschlandkette keinen Urheberrechtsschutz genießt.[17]

Nationale Auswirkung und internationale Berichterstattung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Deutschlandkette und die Diskussion um sie wurden als Symbol für die Inszenierung von Politik statt des Ringens um Inhalte kritisiert:

„... es komme nicht darauf an, ‚welchen Schmuck man trägt‘. Es ist eine Anspielung auf die ‚Deutschlandkette‘, die Angela Merkel beim TV-Duell getragen hat und die zahlreiche Zuschauer und Medien mehr beschäftigte als politische Inhalte.“

Ätzen gegen Merkels „Deutschlandkette“, Die Welt, 6. September 2013[18]

„Merkels ‚Schlandkette‘ ist ein Symbol für eine Inszenierung von Politik, die sich den medialen Regeln unterwirft, den Streit vermeidet und nur noch wenig mit der Verfassungswirklichkeit gemein hat.“

Andreas Strippel und Patrick Gensing[19]

Auch nach den Berichterstattungen direkt nach dem TV-Duell blieb die „Deutschlandkette“ ein Thema. So veranstaltete beispielsweise das Boulevardblatt Bild eine Leseraktion, bei der zehn identische Ketten vom gleichen Juwelier zu gewinnen waren.[20] Auch internationale Medien griffen das Thema auf, beispielsweise in Österreich,[14] der Schweiz,[13][21] Italien,[22] Frankreich,[23] England,[24] Polen,[25] Irland,[26] Kanada[27] Indien[28] und Saudi-Arabien.[29]

In Berichten nach der Wahl spielte die Kette weiterhin eine Rolle, ebenso wie der "Mittelfinger" ihres damaligen Herausforderers Peer Steinbrück.[30]

Deutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kommunikationsexperten gehen davon aus, dass Merkel die Kette für das TV-Duell sehr bewusst ausgewählt hat. Mit den deutschen Farben zeige sie eine patriotische und konservative Einstellung. Da jedoch die Farbanordnung nicht der Flagge entspreche, signalisiere dies gleichzeitig Kreativität.[13]

Kettenverwendung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kanzlerin hatte diese Kette schon vorher mehrmals getragen, so am Tag ihrer Vereidigung zur Bundeskanzlerin am 28. Oktober 2009[14][22] und bei der Gedenkfeier für die Opfer rechtsextremistischer Gewalt im Februar 2012.[31]

Angela Merkel trug die Deutschlandkette erneut am 13. Juli 2014 bei einem Treffen mit Wladimir Putin vor dem WM-Finalspiel Deutschland – Argentinien in Rio de Janeiro.[32] Auch während und nach dem Spiel, bei dem Deutschland Fußballweltmeister wurde, trug sie die Kette.[33] Die Tageszeitung (Taz) berichtete ironisch, dass durch die Magie der Deutschlandkette Merkel Bastian Schweinsteigers Wunde unter dem rechten Auge mit einem Kuss heilen konnte.[34]

Weitere öffentlichkeitswirksame Ketten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am Tag nach der Bundestagswahl 2013 trug Merkel eine schwarz-grüne Halskette. Angesichts der anstehenden Koalitionsverhandlungen deuteten dies viele Pressevertreter als eine Tendenz zu einer angestrebten schwarz-grünen Koalition.[35]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Die Merkel-Kette, über die ganz Deutschland spricht, Die Welt, 2. September 2013
  2. "Hätte, hätte, Deutschlandkette". (Memento vom 4. September 2013 im Internet Archive) In: tagesschau.de, 2. September 2013.
  3. Große Aufmerksamkeit für Merkels "Deutschlandkette". In: welt.de, 2. September 2013.
  4. Deutschlandkette: Schöpfer überrannt vom Hype. Rhein-Zeitung, 3. September 2013.
  5. Schröder attackiert Pläne für Syrien-Militärschlag, Abschnitt Ätzen gegen Merkels "Deutschlandkette". In: welt.de, 6. September 2013
  6. Merkel trägt Deutschlandkette: Wie trendy ist Patriotismus?. In: Focus. 2. September 2013
  7. Sieger: Stefan Raab und die Schlandkette. In: Frankfurter Rundschau. 2. September 2013.
  8. a b Belgienkette statt Schlagabtausch, Artikel den Preußischen Anzeigers vom 2. September 2013
  9. a b Schlandkette: Merkels Kette punktet beim TV-Duell gegen Steinbrück, Artikel bei Spiegel Online vom 2. September 2013.
  10. Parteien analysieren Duell nach ihrem Geschmack. In: Die Welt. 2. September 2013.
  11. Merkel gegen Steinbrück – Sieger: Stefan Raab und die Schlandkette, Artikel der Frankfurter Rundschau vom 2. September 20913
  12. Hätte, hätte, Deutschlandkette – TV-Duell bei Twitter, Online-Beitrag der Süddeutschen Zeitung vom 2. September 2013
  13. a b c Der Gewinner heisst: #schlandkette, Beitrag auf dem Online-Portal der Basler Zeitung vom 2. September 2013
  14. a b c TV-Duell: "Hätte, hätte, Deutschlandkette" - Deutschland wählt, Beitrag auf derStandard.at vom 2. September 2013
  15. Angela Merkel – Das Geheimnis um ihre „Schlandkette“ ist gelüftet!, Artikel der Bunten vom 2. September 2013
  16. Raketen-Karriere von Merkels #schlandkette, Artikel auf Bild.de vom 2. September 2013
  17. a b Er schuf Merkels "Schlandkette": Schmuckdesigner aus Idar-Oberstein plant keine Massenproduktion, Artikel der Rhein-Zeitung vom 2. September 2013
  18. Ätzen gegen Merkels "Deutschlandkette", Die Welt, 6. September 2013
  19. Deutschlandkette statt Duellpistole, Publikative.org, 3. September 2013
  20. Das sind die zehn Gewinner der BILD-AktionTolle „Schlandketten“! So kreativ sind unsere Leser, Beitrag vom 5. September 2013
  21. Heimlicher Star des TV-Duells: Angela Merkels @schlandkette, Beitrag des Schweizer Fernsehens SRF vom 2. September 2013
  22. a b Große Aufmerksamkeit für Merkels „Deutschlandkette“, Beitrag auf Südtirol online vom 2. September 2013
  23. Le collier de Merkel fait glousser l'Allemagne Beitrag der Zeitung Le Figaro vom 3. September 2013
  24. German election 2013: Angela Merkel's jewel in the frown, The only item to sparkle during Germany's sole TV election debate - 'Das TV Duell' – was a necklace Beitrag in The Guardian
  25. Podatki? Syria? Nie, niemieckich internautów rozgrzał... naszyjnik Angeli Merkel, Artikel von NaTemat, abgerufen am 6. September 2013
  26. Angela Merkel's ‘Germany Necklace’ clear winner of debate on Twitter, Beitrag des Irish Independent
  27. Merkel’s necklace voted clear winner of the German candidates’ debate, Meldung der National Post (Kanada) vom 4. September 2013
  28. Angela Merkel's flag necklace gets own Twitter account Beitrag des TV-Senders NDTV
  29. Merkel’s ‘Germany Necklace’ clear winner of Twitter debate, Meldung der Arab News vom 3. September 2013
  30. Die verdrängte Katastrophe in der Schwäbischen Zeitung, 28. September 2013
  31. Bewegende Gedenkfeier für die Opfer der rechten Mordserie, Artikel in der Saarbrücker Zeitung vom 24. Februar 2012, mit Foto
  32. Mit "Deutschland-Kette": Merkel trifft sich mit Putin vor WM-Finale rp-online.de
  33. Deutschland-Kette und Kabinenselfie, Online-Artikel, Die Welt, 14. Juli 2014
  34. Die Wahrheit: Aus und vorbei, die tageszeitung, 15. Juli 2014
  35. taz.de: Pro und Contra Schwarz-Grün – Ist die Zeit reif?