Dezember 2001

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert    
| 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er      
| 1997 | 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 |
| September 2001 | Oktober 2001 | November 2001 | Dezember 2001 | Januar 2002 | Februar 2002 | März 2002 |

Inhaltsverzeichnis:
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Dieser Artikel behandelt aktuelle Nachrichten und Ereignisse im Dezember 2001.

Tagesgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 1. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonntag, 2. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bern/Schweiz: Volksabstimmung zur Abschaffung der Armee.[1]
  • Houston/Vereinigte Staaten: Einer der größten US-amerikanischen Energiekonzerne, Enron, meldet Konkurs an. In der Folge werden Fälle massiver Bilanzfälschung und Insiderhandel aufgedeckt.


Mittwoch, 5. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Samstag, 8. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vitali Klitschko (2009)


Dienstag, 11. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • China: Beitritt zur Welthandelsorganisation WTO.


Freitag, 14. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Sonntag, 16. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montag, 17. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreichisches Startpaket


Donnerstag, 20. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Freitag, 21. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Samstag, 22. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hamid Karzai mit amerikanischen Soldaten der Special Forces, 2001

Sonntag, 23. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Komoren: Annahme der neuen Verfassung durch ein Referendum


Donnerstag, 27. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]


Montag, 31. Dezember 2001[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 56 OSZE-Teilnehmerstaaten
  • 12 Partnerstaaten

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dezember 2001 in Nürnberg
 Commons: Dezember 2001 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Schweizer stimmen über Abschaffung der Armee ab. mopo.de. 2. Dezember 2001. Abgerufen am 16. September 2016.
  2. Google Maps and Solar Eclipse Paths: 2001 – 2020. In: nasa.gov. Abgerufen am 23. Februar 2017 (englisch).
  3. „Der 11. September“ ist das Wort des Jahres 2001. FAZ.net. 14. Dezember 2001. Abgerufen am 10. Oktober 2016.
  4. Wehrdienst: Bundesrat beschließt Reduzierung auf neun Monate. Spiegel Online. 20. Dezember 2001. Abgerufen am 16. September 2016.
  5. Argentinien: Präsident de la Rúa zurückgetreten. Spiegel Online. 21. Dezember 2001. Abgerufen am 30. September 2016.
  6. A cat cloned by nuclear transplantation (englisch) nature.com. 21. Februar 2002. Abgerufen am 30. September 2016.