Dhiffushi (Nord-Malé-Atoll)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dhiffushi
Dhiffushi   (Sicht von Meerufenfushi)
Dhiffushi   (Sicht von Meerufenfushi)
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Inselgruppe Nord-Malé-Atoll
Geographische Lage 4° 26′ 28″ N, 73° 42′ 40″ OKoordinaten: 4° 26′ 28″ N, 73° 42′ 40″ O
Dhiffushi (Malediven)
Dhiffushi
Länge 950 m
Breite 200 m
Fläche 22,4 ha
Einwohner 1050 (2007)
4688 Einw./km²

Dhiffushi (Dhivehi: ދިއްފުށ‎) ist eine zum Nord-Malé-Atoll (Verwaltungsatoll Kaafu) gehörende Insel der Malediven. Sie liegt ca. 200 m südlich von Meerufenfushi. Die Insel ist 950 m lang, 200 m breit und hat eine Fläche von 22,4 Hektar, davon 6,4 ha durch Landgewinnung.[1]

Dhiffushi ist eine von Malediviern bewohnte Insel (sogenannte „local island“) und darf von Touristen nur im Rahmen organisierter Touren besucht werden. Die Einwohnerzahl beträgt 1050 (Stand März 2007).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Isles: Dhiffushi