Dhuy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dhuy
Der Fluss bei Saint-Cyr-en-Val

Der Fluss bei Saint-Cyr-en-Val

Daten
Gewässerkennzahl FRK43-031A
Lage Frankreich, Region Centre-Val de Loire
Flusssystem Loire
Abfluss über Loiret → Loire → Atlantischer Ozean
Quelle im Gemeindegebiet von Sully-sur-Loire
47° 46′ 25″ N, 2° 18′ 25″ O
Quellhöhe ca. 118 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Olivet in den LoiretKoordinaten: 47° 51′ 18″ N, 1° 55′ 33″ O
47° 51′ 18″ N, 1° 55′ 33″ O
Mündungshöhe ca. 90 m[1]
Höhenunterschied ca. 28 m
Länge 34 km[2]

Rechte Nebenflüsse Ousson
Großstädte Orléans
Kleinstädte Olivet

Der Dhuy (streckenweise auch Bergeresse oder Leu genannt) ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Loiret in der Region Centre-Val de Loire verläuft. Er entspringt unter dem Namen Leu im Gemeindegebiet von Sully-sur-Loire und entwässert anfangs in nordwestlicher und nördlicher Richtung. Beim Ort Bouteille, im Gemeindegebiet von Guilly nähert sich der Fluss bereits bis auf etwa 100 Meter der Loire, schwenkt dann aber in Richtung West bis Nordwest und durchquert die nördliche Sologne. Im Mittelteil ändert der Fluss seinen Namen auf Bergeresse, im Unterlauf dann nochmals auf Dhuy, erreicht die südlichen Vororte von Orléans und mündet schließlich nach 34[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Olivet als rechter Nebenfluss in den erst einen Kilometer langen Loiret.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dhuy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über den Dhuy auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 17. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.