Dialog Marketing Verband Österreich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Dialog Marketing Verband Österreich (DMVÖ) ist eine Interessenvertretung der österreichischen Dialogmarketing-Branche. Er wurde 1986 gegründet[1] und trug bis 2007 den Namen Direkt Marketing Verband Österreich.[2]

Organisation und Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Dialog Marketing Verband Österreich hat etwa 1.000 Mitglieder.

Der DMVÖ betreibt verschiedene Interessensplattformen, wie zum Beispiel B2B Marketing, Data Regulations, Point of experience, Marketing Technology, Production und Behavioral & Realtime Marketing. Jedes Thema wird hauptverantwortlich von einem DMVÖ-Vorstandsmitglied mit Unterstützung eines HOST´s geleitet.

Events[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jährlich werden etwa 10 Workshops zu verschiedenen Themen abgehalten. In Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien findet einmal jährlich der „Dialog der Wissen schaf[f]t“ statt. Gemeinsam mit dem WEKA Verlag organisiert der DMVÖ jährlich den B2B Marketing Kongress[3]. Die Marketing Natives veranstalten jährlich fünf Abendevents für ihre Mitglieder. Darüber hinaus bietet der DMVÖ seinen Mitgliedern Zugang zu Events von Partnern.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Isabella Schörghuber: Direkte Kommunikation, wirtschaftsblatt.at, 19. November 1996, abgerufen am 22. Mai 2009.
  2. Website DMVÖ
  3. Website B2B Marketing Kongress. Abgerufen am 27. Juli 2018.