Diana Kowatschewa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diana Kowatschewa (englisch Diana Kovacheva, bulgarisch Диана Ковачева; * 6. Juli 1975 in Sofia, Bulgarien) ist eine bulgarische Juristin, Politikerin und derzeitige (2011-) bulgarische Justizministerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2002 war die Leiterin von Transparency International Bulgarien. Kowatschewa wurde am 30. November 2011 zur Nachfolgerin der zuvor zur Vizepräsidenten gewählten Margarita Popowa vom bulgarischen Parlament gewählt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorgänger Amt Nachfolger
Margarita Popowa Justizminister von Bulgarien
30. November 2011 –
Dragomir Jordanow