Dibbersen (Buchholz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dibbersen
Wappen von Dibbersen
Koordinaten: 53° 21′ 59″ N, 9° 52′ 29″ O
Höhe: 98 m
Einwohner: 1054
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 21244
Vorwahl: 04181

Dibbersen ist ein Ortsteil der Stadt Buchholz in der Nordheide im Norden Niedersachsens (Deutschland) bei Hamburg. Seit 1972 ist Dibbersen ein Ortschaftsteil der Stadt Buchholz.

Lage und Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dibbersen ist die nördlichste Ortschaft von Buchholz in der Nordheide. Der Ort grenzt an die Gemeinden Neu Wulmstorf und Rosengarten an. Dibbersen liegt direkt an der Bundesautobahn 1 und hat über das Buchholzer Dreieck direkten Anschluss an die A 261 und A 7. Die Bundesstraße 75 führte bis zu einem Umbau im Jahr 2014 durch die Ortschaft.

Gemeindegliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortschaft Dibbersen besteht wiederum aus zwei Ortsteilen:

  • Ortsteil Dibbersen
  • Ortsteil Dangersen

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 1972 wurde Dibbersen in die Stadt Buchholz in der Nordheide eingegliedert.[1]

Wahrzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahrzeichen des Ortes ist die 2007 restaurierte historische Windmühle.

Dorferneuerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen des Dorferneuerungsprogramms des Landes Niedersachsen wird das Ortsbild Dibbersens erneuert.

Die Erneuerung wird auf der Grundlage der „Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur integrierten ländlichen Entwicklung“ unter Beteiligung der Europäischen Union gefördert. Die Betreuung der Fördergelder obliegt dem Amt für Landentwicklung bei der Behörde für Geoinformation, Landentwicklung und Liegenschaften (GLL). Ziel der Maßnahme ist, den Bestand dörflicher Strukturen zu bewahren und zu pflegen. Gefördert werden Gemeinden, sowie Privatpersonen, die beispielsweise ihre Gebäude im Rahmen der Dorf-Erneuerungs-Planung modernisieren und dabei die dorftypische „Architektursprache“ weiterentwickeln. Die Buchholzer Ortschaften Dibbersen mit Dangersen, sowie die benachbarten Orte Emsen und Langenrehm sind in dieses Programm als so genannter Dörfer-Verbund aufgenommen worden.

Die Planungen zur Dorf-Erneuerung werden gemeinsam mit den Bürgern der Ortschaft Dibbersen mit ihrem Ortsteil Dangersen durchgeführt. Hierfür sind verschiedene Arbeitskreise gebildet worden.[2] Im Rahmen der Dorf-Erneuerung sind bereits verschiedene Vorschläge gemacht worden.[3]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl zum Ortsrat der Ortschaft Dibbersen 2016
in Prozent
 %
60
50
40
30
20
10
0
54,3 %
35,6 %
10,1 %
Bündnis90 / Die Grünen

Dibbersen verfügt über einen Ortsrat. Dieser wird zu allen wesentlichen Veränderungen in der Ortschaft gehört und in einigen Fällen befindet er selbstständig. Die Ortschaft hat einen eigenen Etat, über den der Ortsrat allein entscheidet. Der Ortsrat besteht derzeit aus 7 Mitgliedern (Stand: September 2016): CDU (4 Sitze), SPD (2 Sitze) und Bündnis 90/Die Grünen (1 Sitz),

Der Ortsbürgermeister ist Christian Horend (CDU).

Die Wahlperiode beträgt regelmäßig fünf Jahre und dauert damit voraussichtlich bis 2021 an.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 229.
  2. http://www.buchholz.de/inhalt/datei.php?id=OTAzMDAwMDgzOy07L3Vzci9sb2NhbC9odHRwZC92aHRkb2NzL2Ntcy9idWNoaG9sei9tZWRpZW4vZG9rdW1lbnRlL3Byb3Rva29sbF9kZXJfYXVmdGFrdF9kaWJiZXJzZW5fMjVfMDNfMjAwOS5wZGY%3D@1@2Vorlage:Toter Link/www.buchholz.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. http://www.buchholz.de/internet/page.php?naviID=903000021&site=903000011&brotID=903000021&typ=2&rubrik=3000008@1@2Vorlage:Toter Link/www.buchholz.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.