Dick Stockton

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dick Stockton Tennisspieler
Dick Stockton
Dick Stockton um 1990 in Wimbledon
Nation: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 18. Februar 1951
Größe: 188 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1971
Rücktritt: 1986
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.063.385 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 363:244
Karrieretitel: 8
Höchste Platzierung: 8 (1. November 1977)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 325:203
Karrieretitel: 16
Höchste Platzierung: 13 (30. August 1977)
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Richard LaClede „Dick“ Stockton (* 18. Februar 1951 in New York) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stockton schloss 1972 an der Trinity University in San Antonio ein Soziologiestudium ab.

Anschließend konzentrierte er sich auf seine Tenniskarriere und gewann zwischen 1971 und 1986 insgesamt acht Titel im Einzel und 16 im Doppel. Daneben war er zweimal bei Grand-Slam-Turnieren im Mixed erfolgreich, 1975 an der Seite von Rosie Casals bei den US Open sowie 1984 mit Anne Smith bei den French Open. Von 1973 bis 1979 absolvierte er zehn Partien im Davis Cup, von denen er fünf für sich entscheiden konnte. 1979 gewann er mit der Davis-Cup-Mannschaft der Vereinigten Staaten den Teamwettbewerb.

Stockton arbeitet heute als Tennistrainer. Mit seiner Frau Liz betreibt er ein Tenniscenter in West Palm Beach in Florida.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dick Stockton – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien