Dicke Mädchen haben schöne Namen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dicke Mädchen haben schöne Namen ist ein Karnevalslied, das 2001 von der Kölner Band Höhner aufgenommen und veröffentlicht wurde. Das Lied wurde von den Bandmitgliedern Hannes Schöner, Peter Werner-Jates, Henning Krautmacher und Janus Fröhlich geschrieben. Produziert wurde es von Thomas Brück. In den deutschen Charts erreichte das Lied Platz 41.[1]

Auf den Text des Refrains

Dicke Mädchen haben schöne Namen,
heißen Tosca, Rosa oder Carmen.
Dicke Mädchen machen mich verrückt,
dicke Mädchen hat der Himmel geschickt

wird auch außerhalb des Kölner Karnevals Bezug genommen. Der Comedian David Leukert spielt in Schau Liebling, der Mond nimmt auch zu! auf das Lied an. In Liederbüchern mit kölschem Liedgut gehört es mittlerweile zum Standardrepertoire. Vor Baubeginn der Kölner Nord-Süd-Stadtbahn wurden 2006 die Bezeichnungen der drei dafür eingesetzten Tunnelbohrmaschinen bekanntgegeben, die nach den drei „dicken Mädchen“ Tosca, Rosa und Carmen benannt wurden.[2]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dicke Mädchen haben schöne Namen bei charts.de
  2. Tunnelbohrer haben schöne Namen im Kölner Stadt-Anzeiger