Dickersbach (Eitorf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dickersbach
Gemeinde Eitorf
Koordinaten: 50° 44′ 51″ N, 7° 29′ 50″ O
Höhe: ca. 230 m ü. NHN
Postleitzahl: 53783
Vorwahl: 02243

Dickersbach war eine Ortschaft in der Gemeinde Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis. Sie bildet heute den südlichen Teil von Rodder.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dickersbach liegt auf dem Leuscheid am Fuße des Hohen Schadens, an dem auch der namensgebende Bach entspringt. Nachbarort ist der Rodderer Ortsteil Hecke, ansonsten grenzt der Ort an den Staatsforst Neunkirchen-Seelscheid an.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1830 war Dickersbach ein Hof mit neun Bewohner.[1]

1845 hatte das Gehöft 22 katholische Einwohner in vier Häusern.[2]

1888 hatte Dickersbach 21 Bewohner in vier Häusern.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 296
  2. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 80
  3. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 114