Dickinson County (Michigan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dickinson County Courthouse in Iron Mountain, gelistet im NRHP Nr. 80001852[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Michigan
Verwaltungssitz: Iron Mountain
Adresse des
Verwaltungssitzes:
705 Stephenson P.O. Box 609 Iron Mountain, MI 49801
Gründung: 1896
Demographie
Einwohner: 26.168  (2010)
Bevölkerungsdichte: 13,2 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 2013 km²
Wasserfläche: 28 km²
Karte
Karte von Dickinson County innerhalb von Michigan
Website: www.dickinsoncountymi.org

Dickinson County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Michigan auf der oberen Halbinsel mit direkter Grenze zu Wisconsin. Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) befindet sich in Iron Mountain.

Geschichte[Bearbeiten]

Dickinson County ist die jüngste County in Michigan. Sie wurde 1896 aus Teilen der bereits bestehenden Marquette, Menominee und Iron Counties gebildet. Benannt wurde sie durch Präsident Grover Cleveland nach Donald M. Dickinson, einem amerikanischen Juristen und Politiker.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Bedeutung des Countys lag in erster Linie in seinen großen Eisenerzvorkommen. So produzierte zum Beispiel die Chapin Mine von 1880 bis zu ihrer Stilllegung im Jahre 1934 27 Millionen Tonnen Eisenerz.

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1900 17.890
1910 20.524 10 %
1920 19.456 -5 %
1930 29.941 50 %
1940 28.731 -4 %
1950 24.844 -10 %
1960 23.917 -4 %
1970 23.753 -0,7 %
1980 25.341 7 %
1990 26.831 6 %
2000 27.472 2 %
2010 26.168 -5 %
1900–1990[3] 2000 + 2010[4]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Dickinson County hat ein breitgefächertes Freizeitangebot. Neben zahlreichen Campingplätzen, Reitpfaden und Wanderwegen, sind viele der Flüsse mit Kajak und Kanu zu befahren. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten zum Fischen, Jagen, Golf spielen und zum Mountainbike-Fahren auf speziellen Biking-Trails. Zudem ist Dickinson County ein beliebtes Wintersportgebiet mit der Pine Mountain Skisprungschanze, zahlreichen Langlaufrouten und Ice-Fishing-Events.

In der zum Museum umgebauten Iron Mountain Mine in Vulcan kann der Alltag einer Eisenerzmine durch geführte unterirdische Zugrundfahrten nachvollzogen werden.

Orte im County[Bearbeiten]

Townships

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 1622964. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 18. Februar 2011
  4. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 4. April 2012

46-87.87Koordinaten: 46° 0′ N, 87° 52′ W