Dictionary of New Zealand Biography

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Dictionary of New Zealand Biography (DNZB), auch als The Dictionary of New Zealand Biography bekannt, ist ein neuseeländisches Lexikon mit Biografien von über 3.000 bereits verstorbenen bedeutsamen Neuseeländern. Anfänglich ausschließlich in gedruckter Form veröffentlicht, werden Biografien neuseeländischer Persönlichkeiten heute über eine Webseite des Ministry for Culture and Heritage (Kulturministerium) der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Geschichte[Bearbeiten]

Dictionary als Buch[Bearbeiten]

Die erste Ausgabe des Dictionary's erschien im Jahr 1990, herausgegeben von dem Verlag Allen & Unwin in Zusammenarbeit mit dem Department of Internal Affairs, (Innenministerium). Es wurde als Band 1 herausgegeben und deckte die Jahre 1769 bis 1869 ab. Der zweite Band, der die Jahre 1870 bis 1900 abdeckte, folgte 1993. Bände 3 und 4 folgten in den Jahren 1996 und 1999. Band 5 erschien im Jahr 2000 und war schließlich der letzte Band in gedruckter Form. Parallel zu den englischen Ausgaben wurde die Bände auch in Māori übersetzt und unter dem Namen Ngā Tāngata Taumata Rau herausgegeben.[1]

Dictionary als Online-Datenbank[Bearbeiten]

Im Jahr 2002 wurde das DNZB als eine Online-Datenbank der Öffentlichkeit vorgestellt und unter einer eigenen Domainadresse dnzb.govt.nz Online zu erreichen. Später wurden das Webportal des DNZB in das Webportal von Te Ara integriert und rund 900 Biografien von An Encyclopaedia of New Zealand of 1966 übernommen.

Heute[Bearbeiten]

Am 4. Juli 2011 wurde Ngā Tāngata Taumata Rau mit allen Biografien der Jahre 1869 bis 1960 in Māori als E-Book herausgegeben und im Rahmen der Māori language week der Öffentlichkeit vorgestellt.[2]

Heute bietet das Dictionary of New Zealand Biography zusätzlich zu einer komfortablen Artikelsuche die Möglichkeit, sich an dem Projekt zu beteiligen.[3] Das Portal wurde unter Creative Commons Attribution-NonCommercial 3.0 New Zealand Licence gestellt.

Ausgaben des DNZB[Bearbeiten]

  •  Department of Internal Affairs (Hrsg.): In: The Dictionary of New Zealand Biography, 1769–1869. Volume I, Allen & Unwin, Wellington 1990.
  •  Department of Internal Affairs (Hrsg.): In: The Dictionary of New Zealand Biography, 1870–1900. Volume II, Allen & Unwin, Wellington 1993.
  •  Department of Internal Affairs (Hrsg.): In: The Dictionary of New Zealand Biography, 1901–1920. Volume III, Allen & Unwin, Wellington 1996.
  •  Department of Internal Affairs (Hrsg.): In: The Dictionary of New Zealand Biography, 1921–1940. Volume IV, Allen & Unwin, Wellington 1999.
  •  Department of Internal Affairs (Hrsg.): In: The Dictionary of New Zealand Biography, 1941–1960. Volume V, Allen & Unwin, Wellington 2000.

Alle Bände wurden in Māori von Claudia Orange übersetzt und unter dem Titel Ngā Tāngata Taumata Rau herausgegeben.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Dictionary of New Zealand Biography. Ministry for Culture and Heritage, abgerufen am 19. August 2012 (HTML, englisch).
  • Dictionary of New Zealand Biography. Ministry for Culture and Heritage, abgerufen am 19. August 2012 (HTML, englisch).
  •  Penny Griffith, Ross Harvey, Keith Maslen: Book & Print in New Zealand: A Guide to Print Culture in New Zealand. Victoria University Press, Wellington 1997 (Online).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Sources and acknowledgements. Maori Dictionary, abgerufen am 19. August 2012 (HTML, englisch).
  2. Ngā Tāngata Taumata Rau, 1869-1960. Ministry for Culture and Heritage, abgerufen am 19. August 2012 (HTML, englisch).
  3. Dictionary of New Zealand Biography image search. Ministry for Culture and Heritage, abgerufen am 19. August 2012 (HTML, englisch).