Die Campbells

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelDie Campbells
OriginaltitelThe Campbells
ProduktionslandKanada
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)1985–1988
Länge30 Minuten
Episoden100
GenreDrama, Abenteuer
MusikGlenn Morley
Lawrence Shragge
Erstausstrahlung1. September 1986 auf CTV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
29. September 1988 auf Süddeutscher Rundfunk
Besetzung

Die Campbells ist eine kanadische Fernsehserie, die die Abenteuer einer schottischen Pionierfamilie in den Wäldern Ontarios zum Inhalt hat.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im 19. Jahrhundert lässt sich die aus Schottland kommende Familie Campbell in Ontario, Kanada, nieder, um ein neues Leben zu beginnen. Das Familienoberhaupt möchte seinem in der Heimat ramponierten Ruf entfliehen. Die Söhne sehen die Gelegenheit, dem mondänen europäischen Leben ein abenteuerliches entgegenzusetzen. Zur Familie des Witwers gehört auch eine Tochter, Emma. In der neuen Heimat müssen sie sich im täglichen Leben bewähren und mit den Gefahren der Natur wie mit übelwollenden Menschen zurechtkommen.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Die Charakterzeichnungen sind in jeder Episode gut gespielt und die Serie achtet auf historische Genauigkeit bezüglich Technik, Kleidung und Lebensumstände.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.tv.com/the-campbells/show/3300/summary.html