Die Martina Hill Show

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehsendung
OriginaltitelDie Martina-Hill-Show
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 2018
Produktions-
unternehmen
Redseven Entertainment
Länge 22 Minuten
Episoden 15 (+ 4 Best-of) in 3 Staffeln (Liste)
Ausstrahlungs-
turnus
wöchentlich
Genre Comedy
Titelmusik Madonna feat. Nicki MinajBitch I’m Madonna
Regie Marco Musienko
Erstausstrahlung 26. Oktober 2018 auf Sat.1

Die Martina Hill Show ist eine Comedyshow mit Martina Hill, die seit Oktober 2018 auf Sat.1 ausgestrahlt wird. Ab Oktober 2020 wurde die 3. Staffel ausgestrahlt.[1]

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Staffel der Comedyshow wurden neben Gesangs- und Tanzeinlagen Live-Sketche mit Studiogästen gezeigt. Außerdem gab es Einspielfilme wie Parodien von bekannten deutschen Persönlichkeiten sowie Sketche, unter anderem über die Kunstfiguren Rebecca (Carolin Kebekus) und Larissa (Martina Hill).[2]

Jede Ausgabe der ersten Staffel begann und endete mit einer Tanzeinlage von Martina Hill. Außerdem folgte nach einer Werbepause ebenfalls eine Tanzeinlage. Vor und nach Einspielfilmen wurden kurze Stand-ups von Hill präsentiert. Zudem wurde ein Live-Sketch mit einem Studiogast, entweder Daniela Katzenberger oder Carolin Kebekus, gespielt.

In der zweiten Staffel entfiel Moderation im Studio. Es gab keine Live-Sketche mit Studiogästen und keine Bühnenaktionen mehr. Nur die Einspielfilme sind geblieben.

Die Amigas[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Amigas sind ein fiktives Musik-Duo. Es besteht aus Bärbel und Karl-Heinz; beide werden von Hill dargestellt. Sie waren in der ersten Folge als Gäste im ZDF-Fernsehgarten bei Andrea Kiewel (Hill) und stellten dort den Titel Mein Lieblingstier ist die Bratwurst vor. In den kommenden Folgen kamen beide immer wieder vor. So wurde in einer Folge im Shopping-Shop 24 das (fiktive) Album präsentiert. Im September 2019 wurde ein weiteres Lied, Mach doch mal Urlaub in der eigenen Hose vorgestellt.

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Juni 2018 kündigte der Sender Sat.1 an, dass eine neue Comedyshow mit dem Titel Die Martina Hill Show mit der titelgebenden Schauspielerin und Komikerin Martina Hill in Auftrag gegeben wurde.[3] Diese soll im Rahmen der Blockprogrammierung mit dem Namen Fun Freitag ausgestrahlt werden. Die Show ist die zweite eigene Fernsehsendung von Martina Hill nach Knallerfrauen sowie die erste eigene Studioshow.[4]

Vier Monate später Anfang Oktober 2018 gab Sat.1 den Sendestart bekannt.[5] Die von RedSeven Entertainment produzierte und zunächst auf acht Folgen ausgelegte Show startete am 26. Oktober 2018 um 23:15 Uhr nach der Unterhaltungsshow Luke! Die 2000er und ich. Es folgte eine 2. Staffel mit Quoten um den Senderschnitt.[6] Gedreht wurde in Köln unter der Regie von Marco Musienko.[4]

Zusammenfassung der einzelnen Folgen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges)
Nr.
(St.)
Erstausstrahlung Bühnenaktionsgast Besondere Showinhalte
1 1.01 26. Okt. 2018 Daniela Katzenberger Was wäre wenn …? (Hill als Heidi Klum), Larissa & Rebecca on Tour (mit Carolin Kebekus), Dani & Tina (mit Daniela Katzenberger), Parodie von ZDF-Fernsehgarten und dort Die Amigos (Hill als Andrea Kiewel sowie Die Amigas)
2 1.02 2. Nov. 2018 Carolin Kebekus Larissa & Rebecca in Space (mit Carolin Kebekus), Parodie von ZDF-Fernsehgarten und dort Die Amigos (Hill als Andrea Kiewel sowie Die Amigas), Merkel – das Musical (Hill als Angela Merkel)
3 1.03 9. Nov. 2018 Daniela Katzenberger Larissa testet Berufe, Dani & Tina (mit Daniela Katzenberger)
4 1.04 16. Nov. 2018 Daniela Katzenberger Larissa & Rebecca on Tour (mit Carolin Kebekus), Bla Bla Land (Parodie von La La Land), Dani & Tina (mit Daniela Katzenberger)
5 1.05 23. Nov. 2018 Heidi Klum Larissa testet Berufe, Parodie von ZDF-Fernsehgarten (Hill als Andrea Kiewel)
6 1.06 30. Nov. 2018 Larissa & Rebecca on Tour (mit Carolin Kebekus)
7 1.07 21. Dez. 2018 Carolin Kebekus Die Weihnachtsgeschichte mit Rebecca & Larissa (mit Carolin Kebekus), Parodie von Die Amigos (Hill als Die Amigas), Was soll ich heute zum Mittag kochen?!
8 1.08 28. Dez. 2018
9 2.01 15. Sep. 2019 Alarm für Mutti 11 (Parodie von Alarm für Cobra 11), (mit Erdoğan Atalay), Shopping-Shop 24 (mit Olaf Schubert)
10 2.02 22. Sep. 2019 Jenny Silverstick (mit Eko Fresh und Taff-Sprecher Frank Wölfel), Parodie von First Dates – Ein Tisch für zwei mit Larissa, Iss doch mal was gesundes (Parodie von Es)
11 2.03 29. Sep. 2019 Alarm für Mutti 11, Larissa & Rebecca on Tour, ElitePlaydate (Parodie von ElitePartner), Parodie von Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
12 2.04 6. Okt. 2019 ZDF-Fernsehgarten (Hill als Andrea Kiewel Michael Kessler als Armin Roßmeier), Larissa testet Berufe (Erzieherin), Red! Stars, Lifestyle & More mit Annemarie Carpendale (Die Amigas),
13 2.05 13. Okt. 2019 Parodie von Germany’s Next Topmodel (mit Heidi Klum und Hill als Klum), First Dates, Jamie Powers, Larissa & Rebecca on Tour, Das vergessene Pausenbrot (Parodie von Horrorfilm Kino-Trailer), Shopping-Shop 24 (mit Olaf Schubert)
14 2.06 20. Okt. 2019 Larissa testet Berufe (Müllmann), Shopping-Shop 24 (mit den Amigas), Alarm für Mutti 11, Jenny Silverstick
15 2.07 27. Okt. 2019 Parodie von Zwischen Tüll und Tränen, Jenny Silverstick, Shopping-Shop 24 (mit Olaf Schubert), Red! Stars, Lifestyle & More (Die Amigas), Jamie Powers

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einschaltquoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Gesamtpublikum startete die erste Folge am 26. Oktober 2018 mit 1,45 Millionen Zuschauern, was 7,6 Prozent Marktanteil entspricht, und in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen mit 0,99 Millionen Zuschauern, was 15,0 Prozent Marktanteil entspricht. Die Werte liegen über dem Senderschnitt von Sat.1. Die zweite Folge wiederum brachte unterdurchschnittliche Werte für den Sender.

Nr.
(ges)
Datum Zuschauer Marktanteil Quelle
Gesamt 14 bis 49 Jahre Gesamt 14 bis 49 Jahre
01 26. Okt. 2018 1,45 Mio. 0,99 Mio. 7,6 % 15,0 % [7]
02 2. Nov. 2018 0,76 Mio. 0,43 Mio. 3,4 % 6,2 % [8]
03 9. Nov. 2018 0,94 Mio. 0,51 Mio. 4,3 % 7,2 % [9]
04 16. Nov. 2018 1,02 Mio. 0,63 Mio. 4,4 % 8,1 % [10]
05 23. Nov. 2018 0,73 Mio. 0,45 Mio. 3,3 % 6,0 % [11]
06 30. Nov. 2018 1,04 Mio. 0,53 Mio. 6,1 % 9,2 % [12]
07 21. Dez. 2018 0,71 Mio. 0,45 Mio. 3,6 % 7,0 % [13]
08 28. Dez. 2018 0,80 Mio. 0,42 Mio. 3,7 % 5,8 % [14]
9 15. Sep. 2019 1,16 Mio. 0,66 Mio. 7,5 % 12,5 % [15][16]
10 22. Sep. 2019 0,98 Mio. 0,61 Mio. 11,6 % [17][18]
11 29. Sep. 2019 1,28 Mio. 0,62 Mio. 11,2 % [19][20]
12 6. Okt. 2019 1,13 Mio. 0,66 Mio. 6,2 % 10,5 % [21]
13 13. Okt. 2019 1,34 Mio. 0,77 Mio. 7,7 % 14,0 % [22]
14 20. Okt. 2019 1,01 Mio. 0,46. Mio. 6,1 % 8,8 % [23]
15 27. Okt. 2019 1,05 Mio. 0,58 Mio. 8,3 % 14,2 % [24][25]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.fernsehserien.de/die-martina-hill-show/episodenguide
  2. Die Martina Hill Show: Details. In: Wunschliste.de. Abgerufen am 3. November 2018.
  3. Sat.1 Programmhighlights 2018/19: Mehr Geld für mehr Eigenproduktionen. In: Wunschliste.de. 26. Juni 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  4. a b Martina Hill: Drehstart zu neuer Sat.1-Comedyshow. In: Wunschliste.de. 21. August 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  5. Sat.1 findet Termin für "Die Martina Hill Show". In: Wunschliste.de. 4. Oktober 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  6. Sat.1 Programmhighlights 2019/20. Abgerufen am 4. Juli 2019.
  7. Lukes Reise in die 2000er macht Sat.1 glücklich, der Vorabend nicht. In: Quotenmeter.de. 27. Oktober 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  8. Primetime-Check: Freitag, 2. November 2018. In: Quotenmeter.de. 3. November 2018, abgerufen am 3. November 2018.
  9. Primetime-Check: Freitag, 9. November 2018. In: Quotenmeter.de. 10. November 2018, abgerufen am 10. November 2018.
  10. Fun Freitag in Quotennot: «Big Blöff» stürzt ab – und schadet «Genial daneben» massiv. In: Quotenmeter.de. 17. November 2018, abgerufen am 24. November 2018.
  11. Nach Quotensturz: «Big Blöff» endet an mauem Fun-Freitag miserabel. In: Quotenmeter.de. 24. November 2018, abgerufen am 24. November 2018.
  12. Frühes Weihnachtsspecial von «Genial daneben» unterliegt Ehrlich Brothers. In: Quotenmeter.de. 1. Dezember 2018, abgerufen am 22. Dezember 2018.
  13. "Der kleine Lord" hängt Jauch und Luke auch bei Jüngeren ab. In: DWDL.de. 22. Dezember 2018, abgerufen am 22. Dezember 2018.
  14. «Voice Senior» muss kräftig Federn lassen, große Sorgen am Vorabend. In: Quotenmeter.de. 29. Dezember 2018, abgerufen am 1. Januar 2019.
  15. "The Voice" beschert Sat.1 stärksten Sonntag des Jahres. DWDL de, abgerufen am 22. September 2019.
  16. Schlechter als im Vorjahr: Sat.1 profitiert noch nicht vom neuen Sendezeitraum von «The Voice of Germany». 16. September 2019, abgerufen am 22. September 2019 (deutsch).
  17. Etwas Rückgang und dennoch starke Zahlen: «The Voice of Germany» macht Sat.1 weiter froh. 23. September 2019, abgerufen am 25. September 2019 (deutsch).
  18. "The Voice" verliert gegen starken "Tatort" Marktanteile. DWDL de, abgerufen am 25. September 2019.
  19. „The Voice“ und „Das große Backen“ steigern sich deutlich. DWDL de, abgerufen am 30. September 2019.
  20. «The Voice of Germany» legt in Sat.1 wieder zu. 30. September 2019, abgerufen am 30. September 2019 (deutsch).
  21. «The Voice of Germany»-Etappenziel: Stabilität. 7. Oktober 2019, abgerufen am 13. Oktober 2019 (deutsch).
  22. «The Voice of Germany» sinkt wieder unter die Drei-Millionen-Marke. 14. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019 (deutsch).
  23. «The Voice of Germany» fällt weiter. 21. Oktober 2019, abgerufen am 23. Oktober 2019 (deutsch).
  24. Hochzeit, Voice & Hill sorgen für glänzenden Sat.1-Sonntag. DWDL de, abgerufen am 28. Oktober 2019.
  25. «The Voice of Germany» verliert minimal an Boden. 28. Oktober 2019, abgerufen am 28. Oktober 2019 (deutsch).