Die Sendung mit dem Elefanten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelDie Sendung mit dem Elefanten
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2007
Länge25 Minuten
Episoden370 + 8 Specials + 15 Best-ofs
GenreWissenssendung für Vorschulkinder
TitelmusikDie Welt ist elefantastisch
ProduktionWDR
Moderation
Erstausstrahlung10. September 2007 auf KiKA
Figur des Elefanten in Erfurt auf dem Anger

Die Sendung mit dem Elefanten (Untertitel: Lach- und Sachgeschichten für Fernsehanfänger) ist seit dem 10. September 2007 ein Ableger der Sendung mit der Maus. Die Sendung ist entwickelt worden, um den Interessen und dem Entwicklungsstand von drei- bis sechsjährigen Kindern gerecht zu werden.

Aufbau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Episode dauert ca. 25 Minuten. Die für die Bedürfnisse von Fernsehanfängern[1] gestalteten Bausteine stehen dabei ganz in der Maus-Tradition. Der kleine blaue Elefant hat in der Sendung einen neuen Spielgefährten bekommen, einen rosa Hasen.[2] Einzelne Episoden der britischen Zeichentrickserie Peppa Wutz auf Englisch sollen die kleinen Zuschauer an eine neue Sprache heranführen.[3][4]

Durch die Sendung führen Tanja Mairhofer und André Gatzke. Regelmäßige Auftritte haben Robert Metcalf, der Kinderlieder singt und sich dabei auf der Gitarre begleitet sowie Anke Engelke als Anke, die in einer gemalten Welt lebt und sich oft in unlogischen oder widersprüchlichen Situationen wiederfindet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausgestrahlt wurden bisher über 340 Folgen, sowie eine Sonderfolge zu Ostern und zwei zu Weihnachten.[5] Im Jahr 2009 erhielt die Folge Kunst und Co. (Buch und Regie: Renate Bleichenbach, Leona Frommelt) die Auszeichnung Goldener Spatz in der Kategorie Unterhaltung.

Seit März 2010 hat KiKA begonnen, neu produzierte Folgen auszustrahlen, beginnend mit Folge 146 am 22. März 2010 und der vorerst letzten Folge 165 am 16. Juli 2010. Seit dem 19. Juli 2010 werden wieder alte Folgen ausgestrahlt.

Im Jahr 2009 startete der Ableger Elefantastisch mit zwölf Folgen. Hier werden zehnminütige Lachgeschichten für Fernsehanfänger im Elefantenkino gezeigt. Seit 2010 werden jährlich 30 weitere Episoden ausgestrahlt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Die Sendung mit dem Elefanten – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Elterninformationen des WDR
  2. Der blaue Elefant wandelt auf Solopfaden (Interview mit Friedrich Streich, dem „Vater“ des Elefanten). In: Die Welt. 6. August 2007. Abgerufen am 13. August 2015.
  3. Vera Ariane Stowasser: Paradigmen der Sprachförderung im Kontext sprachfördernder Kindersendungen - eine Medienanalyse (Masterarbeit Präsentation 2012). Abgerufen am 13. August 2015.
  4. Erste Fremdsprache - Die Seite mit dem Elefanten - WDR Fernsehen. 15. Dezember 2011. Abgerufen am 13. August 2015.
  5. Inhalt der einzelnen Folgen (Memento des Originals vom 18. Februar 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.kika.de