Die Sterne (Zeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Sterne – Zeitschrift für alle Gebiete der Himmelskunde

Beschreibung deutsche astronomische Zeitschrift
Erstausgabe 1921
Gründer Robert Henseling
Erscheinungsweise monatlich
ISSN (Print) 0039-1255

Die SterneZeitschrift für alle Gebiete der Himmelskunde wurde 1921 von Robert Henseling (1883–1964) als Mitteilungsblatt des Bundes der Sternfreunde in Stuttgart gegründet und ab 1923 von Potsdam aus herausgegeben. Ab dem 6. Jahrgang (1926) bis zum letzten selbstständigen Heft 6/1996 erschien die Zeitschrift im Johann Ambrosius Barth Verlag, Leipzig/Heidelberg/Berlin. Nach 75 Jahrgängen wurde Die Sterne zum 1. Januar 1997 mit der ebenfalls monatlich in Heidelberg erscheinenden Zeitschrift Sterne und Weltraum vereinigt und verlor dabei ihren Namen. Bereits 1927 hatte Die Sterne ihrerseits die Zeitschrift Sirius – Rundschau der gesamten Sternforschung für Freunde der Himmelskunde und Fachastronomen integriert.

Ein Artikel über die Geschichte der traditionsreichen Zeitschrift Die Sterne – von der Gründung bis zur Vereinigung mit Sterne und Weltraum – findet sich in Sterne und Weltraum, 1/1997, S. 16 f.

Herausgeber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]