Die Toten vom Bodensee (Fernsehreihe)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelDie Toten vom Bodensee
ProduktionslandDeutschland, Österreich
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)seit 2014
Produktions-
unternehmen
Rowboat Film- und Fernsehproduktion
Graf Filmproduktion GmbH
Länge89 Minuten
Episoden10+ (Liste)
GenreKrimi
ProduktionSam Davis
Klaus Graf
Kim Fatheuer
Annette Köster
MusikChris Bremus
KameraMatthias Pötsch, Jo Molitoris
Erstausstrahlung11. Oktober 2014 auf ORF
Besetzung

Die Toten vom Bodensee ist eine deutsch-österreichische Kriminalfilmreihe, die seit 2014 von der Rowboat Film- und Fernsehproduktion und der Graf Filmproduktion GmbH in Zusammenarbeit mit dem ZDF und dem ORF produziert wird. Die Dreharbeiten finden in Bregenz, Lindau und Umgebung statt.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Grenzgebiet des Bodensees mit den Staaten Deutschland, Schweiz und Österreich ermittelt der deutsche Kriminalkommissar Oberländer gemeinsam mit seiner österreichischen Kollegin Zeiler. Am Bodensee und in der näheren Umgebung werden die beiden unter anderem mit keltischen Masken, einer jungen Braut, die in ihrem Hochzeitskleid ermordet wurde, einem schlafwandelnden Kind, einer Wachsleiche aus dem Bodensee, an der Rankhilfe von Hopfen aufgehängten Frauen und Entführungsfällen konfrontiert. Trotz oder besonders wegen ihrer unterschiedlichen Charaktere und Arbeitsweisen gelingt es ihnen, auch anspruchsvolle Fälle zu lösen. Dabei gelingt in der Regel eine reibungslose grenzübergreifende Zusammenarbeit.

Figuren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Micha Oberländer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Micha Oberländer ist ein deutscher Kriminalhauptkommissar, der mit seiner Frau Kim und der gemeinsamen Tochter Luna in der Nähe von Lindau lebt und arbeitet. Er stellt seinen Beruf häufig vor seine Familie, was des Öfteren zum Streit zwischen den Eheleuten führt. Obwohl er und seine österreichische Kollegin Hannah Zeiler grundverschieden sind, ergänzen sie sich im Team. Oberländers Markenzeichen ist sein alter VW T2 (in Folge 1 noch ein T3), den er auch im Dienst nutzt und in dem er zuweilen auch schläft, wenn er Ärger mit seiner Frau hat. In der Folge Der Wiederkehrer bekommt er den Dienstwagen von seinem Bregenzer Kollegen Thomas Komlatschek.

Hannah Zeiler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die österreichische Kriminalinspektorin Hannah Zeiler bildet ein grenzüberschreitendes Ermittlerduo mit Oberländer. Als sie zwölf Jahre alt war, kenterte die elterliche Yacht in einem Sturm im Bodensee. Hannah wurde gerettet, ihre Mutter wurde tot geborgen und von ihrem Vater fehlte jahrzehntelang jede Spur. Dieses Trauma hat sie geprägt. Zeiler ist ernst und distanziert, sowie eine Einzelgängerin und leidet an immer wiederkehrenden Albträumen, die sie seit dem Erlebnis um ihre Eltern verfolgen. Auch im Dienst fährt sie – sofern sie nicht Beifahrerin bei Oberländer ist – ausschließlich Motorrad. Im sechsten Fall Der Wiederkehrer werden die Rätsel um den Unfall in ihrer Kindheit gelöst.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folge Titel Erstausstrahlung ORF Erstausstrahlung ZDF Regie Drehbuch Einschaltquote ZDF
1 Die Toten vom Bodensee 11. Oktober 2014 3. November 2014 Andreas Linke Thorsten Wettcke 6,6 Mio. (20,0 % MA)
2 Familiengeheimnis 4. März 2015 16. März 2015 Andreas Linke Christoph Silber, Thorsten Wettcke 7,53 Mio. (22,5 % MA)
3 Stille Wasser 2. April 2016 18. April 2016 Andreas Linke Timo Berndt 6,77 Mio. (20,5 % MA)
4 Die Braut 9. März 2017 1. Mai 2017 Hannu Salonen Timo Berndt 7,98 Mio. (22,8 % MA)
5 Abgrundtief 15. März 2017 2. Oktober 2017 Hannu Salonen Timo Berndt 6,92 Mio. (22,7 % MA)
6 Der Wiederkehrer 13. Januar 2018 22. Januar 2018 Hannu Salonen Timo Berndt 8,01 Mio. (24,4 % MA)
7 Die vierte Frau 3. Februar 2018 1. Oktober 2018 Hannu Salonen Timo Berndt 8,18 Mio. (26,8 % MA)
8 Der Stumpengang 3. Januar 2019 4. Februar 2019 Michael Schneider Timo Berndt 7,88 Mio. (24,6 % MA)
9 Die Meerjungfrau 9. Oktober 2019 21. Oktober 2019 Michael Schneider Timo Berndt 6,32 Mio. (20,3 % MA)[2]
10 Fluch aus der Tiefe 2. Januar 2020 10. Februar 2020 Michael Schneider Timo Berndt 6,89 Mio. (21,7 % MA)[3]
11 Der Blutritt[4] Michael Schneider Timo Berndt
12 Der Wegspuk (AT)[5] Michael Schneider Timo Berndt
13 Der Seelenkreis (AT)[6] Michael Schneider Timo Berndt

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Produktion findet sowohl auf deutscher als auch österreichischer Bodenseeseite statt. Drehorte sind unter anderem Lindau und Bregenz. Wiederkehrende Drehorte sind zum Beispiel das Präsidium der “Deutsch-österreichischen Kriminalitätsbekämpfung”. Als dessen Kulisse fungieren die ehemaligen Büroräumlichkeiten einer Baufirma in Lauterach.[7][8][9]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bisher sind die ersten zehn Folgen auf DVD erschienen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Drehstart für ZDF/ORF-Thriller „Die Toten vom Bodensee 3“ auf ZDF.de – Drehstartmeldung. Abgerufen am 13. Juni 2016.
  2. «Die Toten vom Bodensee» verlieren über eineinhalb Millionen Fans. In: quotenmeter.de. Abgerufen am 22. Oktober 2019.
  3. Niklas Spitz: Primetime-Check: Montag, 10. Februar 2020. In: Quotenmeter.de. 11. Februar 2020, abgerufen am 11. Februar 2020.
  4. Die Toten vom Bodensee – Der Blutritt. Graf Filmproduktion GmbH, 29. April 2019, abgerufen am 24. Juni 2020.
  5. Die Toten vom Bodensee – Der Wegspuk (AT). Graf Filmproduktion GmbH, 22. Juni 2020, abgerufen am 24. Juni 2020.
  6. Die Toten vom Bodensee – Der Seelenkreis (AT). Graf Filmproduktion GmbH, 22. Juni 2020, abgerufen am 24. Juni 2020.
  7. Reihenweise ORF-Krimispannung mit neuen Fällen um „Die Toten vom Bodensee“ auf der Seite des ORFs.
  8. Pascal Pletsch, Matthias Rauch: [1]. Vorarlberg online (VOL.AT) vom 14. Juni 2018
  9. Dreharbeiten „Die Toten vom Bodensee“. Beitrag aus Vorarlberg heute vom 14. Juni 2018-