Die drei Dorfheiligen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die drei Dorfheiligen ist ein bayerischer Schwank aus dem Jahr 1920 von Max Neal und Max Ferner. Die drei Dorfheiligen sind die drei Honoratioren eines bayerischen Dorfes, die plötzlich mit ihren Seitensprüngen aus längst vergangener Zeit konfrontiert werden. Dieser Schwank ist eine der meistgespielten bayerischen Komödien überhaupt und wurde mehrfach verfilmt.

Verfilmungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]