Diego Vera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diego Vera
DiegoVera.jpg
Spielerinformationen
Name Diego Daniel Vera Méndez
Geburtstag 5. Januar 1985
Geburtsort MontevideoUruguay
Größe 181 cm
Position Angriff
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2004–2006 Bella Vista mind. 32 (mind. 14)
2007–2009 Nacional Montevideo 31 0(5)
2009 Defensor Sporting 12 0(5)
2009–2010 Nacional Montevideo 11 0(2)
2010–2011 Liverpool FC 14 0(6)
2011 → Shanghai Shenxin (Leihe) 11 0(3)
2011–2012 → Deportivo Pereira (Leihe) 15 0(1)
2012 Liverpool FC 15 (13)
2012–2013 → Querétaro Fútbol Club (Leihe) 15 0(2)
2013–2014 → Atlético de Rafaela (Leihe) 44 (17)
2014–2015 Estudiantes de La Plata 23 0(6)
2015–2017 CA Independiente 40 (13)
2017– Club Atlético Colón 14 0(5)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2007 Uruguay 3 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 16. Juli 2017

Diego Vera, vollständiger Name Diego Daniel Vera Méndez, (* 5. Januar 1985 in Montevideo) ist ein uruguayischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der 1,81 Meter große Offensivakteur[1] Vera stand zu Beginn seiner Karriere von 2004 bis Ende 2006 in Reihen der Mannschaft von Bella Vista. In den Saisons 2004, 2005/06 und 2006/07 kam er dort saisonübergreifend zu 32 Einsätzen in der Primera División und schoss dabei 14 Tore. Sodann spielte er bis Mitte Januar 2009 für Nacional Montevideo. Bei den "Bolsos" traf er fünfmal bei 31 Erstligaeinsätzen ins gegnerische Tor. In der Clausura 2009 gehörte er dem Kader von Defensor Sporting an. Für die Montevideaner lief er in zwölf Erstligabegegnungen (fünf Tore) auf und acht Partien (ein Tor) der Copa Libertadores 2009 auf. Im August 2009 kehrte Vera zu Nacional Montevideo zurück[2] und kam in der Spielzeit 2009/10 elfmal (zwei Tore) in der höchsten uruguayischen Spielklasse und dreimal (kein Tor) in der Copa Libertadores 2010 zum Einsatz. In der Apertura 2010 absolvierte er als Spieler des Liverpool FC 14 Erstligapartien und schoss sechs Tore. Mitte Januar 2011 lieh ihn der chinesische Verein Shanghai Shenxin aus. Seine Einsatzbilanz bei den Asiaten weit elf Ligaeinsätze und drei Tore aus. Ab Mitte Juli 2011 folgte eine weitere Ausleihe zu Deportivo Pereira. Im Trikot der Kolumbianer wirkte Vera in 15 Ligaspielen (ein Tor) mit. Kurz nach Jahresbeginn 2012 schloss er sich wieder dem Liverpool FC an und zeigte sich beim Klub aus Montevideo mit 13 Toren bei 15 Einsätzen in der Clausura 2012 äußerst treffsicher.

Im Juli 2012 wurde er auf Leihbasis an den Querétaro FC abgegeben. Für die Mexikaner bestritt er 15 Erstligapartien (zwei Tore) und zwei Spiele (kein Tor) in der Copa México. Mitte Januar 2013 schloss Vera sich im Rahmen eines weiteren Leihgeschäfts Atlético de Rafaela an. Neben 44 Einsätzen und 17 Treffern in der Primera División steht bei den Argentiniern ein Einsatz (ein Tor) in der Copa Argentina für ihn zu Buche. Nachdem sein Engagement in Rafaela Mitte 2014 endete, wurde er zu Estudiantes de La Plata transferiert. Beim argentinischen Erstligisten spielte er 23-mal (sechs Tore) in der Liga, dreimal (ein Tor) im nationalen Pokal, sechsmal (drei Tore) in der Copa Sudamericana 2014 und dreimal (kein Tor) in der Copa Libertadores 2015. Ab Mitte Juli 2015 setzte Vera seine Karriere bei CA Independiente fort. Für den Verein aus Avellaneda absolvierte er 40 Partien in der höchsten argentinischen Spielklasse und traf dabei 13-mal ins gegnerische Tor. Zudem wurde er viermal (ein Tor) in der Copa Argentina, sechsmal (kein Tor) in der Copa Sudamericana 2015 und viermal (kein Tor) in der Copa Sudamericana 2016 eingesetzt. Ende Februar 2017 verpflichtete ihn der Club Atlético Colón. Bislang (Stand: 16. Juli 2017) bestritt er für diesen Arbeitgeber 14 Ligaspiele (fünf Tore) und eine Pokalpartie (kein Tor).[1]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vera debütierte am 27. September 2006 bei der 0:1-Niederlage im Freundschaftsspiel gegen Venezuela unter Trainer Óscar Washington Tabárez in der uruguayischen A-Nationalmannschaft, als er in der 82. Spielminute für Sergio Blanco eingewechselt wurde. Am 18. Oktober jenen Jahres folgte beim 4:0-Sieg gegen den gleichen Gegner ein weiterer achtminütiger Länderspiel-Kurzeinsatz. Sein drittes und letztes Länderspiel bestritt er am 7. Februar 2007 beim 3:1-Auswärtssieg gegen Kolumbien. Auch dabei erhielt er lediglich drei Minuten Spielzeit. Ein Länderspieltor gelang ihm bei diesen Kurzeinsätzen nicht.[3][4][5][6]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Profil auf soccerway.com, abgerufen am 16. Juli 2017
  2. Profil auf footballdatabase.eu, abgerufen am 16. März 2017
  3. Uruguay - International Matches 2006-2010 auf rsssf.com, abgerufen am 16. März 2017
  4. Uruguay - International Matches 2011-2015 auf rsssf.com (Stand: 8. April 2016), abgerufen am 16. März 2017
  5. Uruguay - International Matches 2016-2020 auf rsssf.com (Stand: 15. September 2016), abgerufen am 16. März 2017
  6. Statistische Daten zu den Länderspieleinsätzen in der uruguayischen Nationalmannschaft auf rsssf.com (Stand: 15. November 2016), abgerufen am 16. März 2017