Dieter Sudhoff

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dieter Sudhoff (* 30. Mai 1955 in Büren (Westfalen); † 24. Juni 2007 in Elsen (Paderborn)) war ein deutscher Literaturwissenschaftler, der an der Universität Paderborn das Fach Neuere deutsche Literatur lehrte.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sudhoff publizierte zahlreiche Forschungsarbeiten über die Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. Einer seiner Schwerpunkte lag bei der deutschsprachigen Literatur Prags. Hier veröffentlichte er Studien über Ernst Feigl[1] und Paul Leppin.[2] Er war Herausgeber der Studien zur Prager deutschen Literatur[3] und beschäftigte sich mit Camill Hoffmann, Ludwig Winder, Franz Janowitz und Hans Janowitz und Walter Seidl.

Ein weiterer regionaler Schwerpunkt Sudhoffs war die moderne Literatur Westfalens.[4] Sudhoff war Mitarbeiter am von Walther Killy herausgegebenen Literaturlexikon in 12 Bänden[5] und an dem von Ingeborg Fiala-Fürst herausgegebenen Lexikon der deutschsprachigen Autoren aus Mähren und Schlesien.[6] Aus dessen Nachlass gab Sudhoff Werke von Otto Kreiner heraus.

Besondere Bekanntheit erlangten Sudhoffs Forschungen über den Schriftsteller Karl May, mit dessen Spätwerk er sich intensiv auseinandersetzte. Gemeinsam mit Hartmut Vollmer gab er ab 1991 die zehnbändigen „Karl-May-Studien“ heraus. Er war aktiv in der Karl-May-Gesellschaft und mit Hans-Dieter Steinmetz Autor einer fünfbändigen Karl-May-Chronik.[7]

Werke (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karl Mays "Winnetou IV". Studien zur Thematik und Struktur. Ubstadt: Karolus (Materialien zur Karl-May-Forschung 6) 1981. (Onlinefassung)
  • Karl-May-Chronik. 5 Bde., 1 Begleitbuch. Bamberg, Radebeul: Karl-May-Verlag 2005 mit Hans-Dieter Steinmetz.
  • Karl Mays 'Winnetou'. Studien zu einem Mythos. Mit einer Einleitung. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag 1989 (mit Hartmut Vollmer).
  • Leben im Schatten des Lichts. Marie Hannes und Karl May. Eine Dokumentation. Bamberg–Radebeul: Karl-May-Verlag 1997

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dieter Sudhoff: Der Fliegenprinz von Arkadien. Notizen zum Leben und Schreiben des Prager Dichters Ernst Feigl. In: Hartmut Binder (Hrsg.): Prager Profile: vergessene Autoren im Schatten Kafkas. Mann, Berlin 1991 S. 325–356
  2. Paul Leppin: Der Gefangene. Gedichte e. alten Mannes. Mit einem Nachwort hrsg. von Dieter Sudhoff. Siegen 1988.
  3. 3 Bände. Paderborn und Oldenburg 1990 bis 2002, 3 Bde.
  4. Dieter Sudhoff (Hrsg.): Westfälische Erzählungen. Peter Hille bis Ernst Meister. Bielefeld: Pendragon-Verlag 1996, ISBN 3-929096-31-5
  5. Gütersloh und München 1988 bis 1993
  6. Olomouc 2003
  7. Bamberg 2005 bis 2006