Dietfurt SG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SG ist das Kürzel für den Kanton St. Gallen in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Dietfurt zu vermeiden.
Dietfurt
Staat: Schweiz
Kanton: Kanton St. Gallen (SG)
Wahlkreis: Toggenburgw
Politische Gemeinde: Bütschwil-Ganterschwili2w1
Postleitzahl: 9615
Koordinaten: 723978 / 245368Koordinaten: 47° 20′ 51″ N, 9° 4′ 46″ O; CH1903: 723978 / 245368
Höhe: 600 m ü. M.
Karte
Dietfurt SG (Schweiz)
Dietfurt SG
wwww
Historisches Luftbild der Unteren Schieb, Spinnerei und Weberei Dietfurt AG von Walter Mittelholzer von 1920

Dietfurt ist ein Dorf in der Gemeinde Bütschwil-Ganterschwil im schweizerischen Kanton St. Gallen.

Das Dorf Dietfurt liegt an einem Übergang (Furt) über die Thur, etwa zwei Kilometer südlich von Bütschwil und etwa drei Kilometer nördlich des Städtchens Lichtensteig im Toggenburg. Durch das Dorf führt die Hauptstrasse 16, die dabei die Thur und den Dietfurterbach, kurz vor dessen Einmündung in die Thur, überquert. Weitere Strassen führen von Dietfurt nach Oberhelfenschwil sowie zum Weiler Kengelbach.

Ursprünglich war Dietfurt von Landwirtschaft geprägt, ab 1850 entstanden mehrere Maschinenstickereien und die Spinnerei und Weberei Dietfurt AG, welche Ende der 1960er Jahre 600–700 Beschäftigte hatte. Aufgrund des starken Wachstums wurden Bütschwil und Dietfurt 1870 an die Toggenburgerbahn angeschlossen. Die Textilindustrie verlor Ende des 20. Jahrhunderts an Bedeutung, die Spinnerei und Weberei Dietfurt AG stellte im Jahr 2000 den Betrieb ein. Das einzige verbliebene Textilunternehmen hatte etwa 30 Angestellte.[1] Als Ende 2012 die Produktion im betreffenden Unternehmen eingestellt wurde, verloren 24 Mitarbeitende ihre Stelle.[2] Mehrere der alten Fabrikanlagen sind heute geschützte Kulturgüter und wurden zu Wohnhäusern umgebaut.[3]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dietfurt SG – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hans Büchler: Bütschwil. In: Historisches Lexikon der Schweiz.
  2. Schönenberger AG in Dietfurt schliesst Produktion 24 von 28 Stellen werden abgebaut Artikel bei tagesanzeiger.ch vom 26. April 2012, abgerufen am 29. Januar 2017
  3. Dorf Dietfurt - geschützte Bauten. (Memento des Originals vom 13. Januar 2014 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.buetschwil-ganterschwil.ch buetschwil-ganterschwil.ch, abgerufen am 13. Januar 2014