Dina (Sängerin, Portugal)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dina (eigentlich: Ondina Maria Farias Veloso, * 18. Juni 1956 in Carregal do Sal, Viseu; † 11. April 2019) war eine portugiesische Pop-Rock-Sängerin.

Nach erfolglosen Teilnahmen beim Festival da Canção 1980 und 1982 gewann sie im Jahr 1992. Sie durfte daher beim Eurovision Song Contest 1992 in Malmö für ihr Land mit dem Popsong Amor d´Água Fresca antreten. Trotz des 17. Platzes blieb sie in Portugal eine aktive Musikerin und war auch oft im Fernsehen zu erleben.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1982: Dinamite
  • 1991: Aqui e agora
  • 1993: Guardado em mim
  • 1997: Sentidos
  • 2002: Guardado em mim 2002
  • 2008: Da cor da vida

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]