Dinamo Charkiw

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dinamo Charkiw
Динамо Харків
Erfolge
Vereinsinformationen
Geschichte Dinamo Charkiw (1979−1992)
SDJuSSchOR Charkiw (2003−2011)
Dinamo Charkiw SDJuSchOR (seit 2011)
Standort Charkiw, Ukraine
Vereinsfarben Blau, Weiß
Spielstätte Eissportpalast Charkiw
Cheftrainer Dmytro Jakuschyn
Kapitän Artem Bondarew

Dinamo Charkiw SDJuSSchOR (ukrainisch Динамо Харків; russisch Динамо Харьков/Dynamo Charkow) ist ein ukrainischer Eishockeyclub aus Charkiw, der 1979 gegründet wurde und bis 1992 am Ligensystem der Sowjetunion teilnahm. Im Jahr 2011 wurde der Verein auf Basis des 2003 gegründeten Vereins SDJuSSchor Charkiw wiederbelebt und betrieb zunächst ausschließlich Nachwuchsarbeit. Seit der Saison 2011/12 nimmt der Verein als HK Charkiwski Akuly an der Professionellen Hockey-Liga, der höchsten ukrainischen Eishockeyliga, teil.

Geschichte[Bearbeiten]

Dinamo Charkow wurde 1979 aus der Nachwuchsabteilung von Dynamo Moskau heraus gegründet. Vorausgegangen war die Eröffnung des Eissportpalast Charkiw, für den eine Nutzung gesucht wurde. Daher entschloss sich die Führung des Sportklubs Dynamo, eine Mannschaft in Charkiw zu gründen, um Juniorenspielern bessere Einsatzmöglichkeiten im Männerbereich zu bieten. Als Trainer wurde Walentin Jegorow aus Moskau delegiert und die ersten Spieler wurden aus Woskressensk, Kiew, Minsk, Ufa, Pensa und Nowokusnezk rekrutiert. Mit dieser Mannschaft startete Dinamo Charkow in der drittklassigen Wtoraja Liga und belegte mit 26 Siegen aus 60 Spielen den achten platz der West-Staffel.[1] In der folgenden Spielzeit erreichte die Mannschaft den dritten Platz in der West-Staffel, wobei 39 Siege aus 60 Partien gelangen. Der Dinamo-Spieler Igor Funikow wurde mit 64 Scorerpunkten Topscorer der Staffel, während sein Teamkollege Wladimir Subriltschew als Bester Spieler der Spielklasse ausgezeichnet wurde.[2]

1982 schaffte Dinamo den Aufstieg in die zweite Spielklasse der Sowjetunion, der Perwaja Liga, und etablierte sich schnell in dieser Spielklasse. Am Ende der Saison 1987/88 schaffte die Mannschaft mit 97 Punkten den Aufstieg in die höchste Spielklasse, die Wysschaja Liga. In der Saison 1988/89 erreichte Dinamo während der Hauptrunde nur fünf Siege aus 26 Spielen, so dass der Klub an der Abstiegsrunde teilnehmen musste. In dieser konnte das Team mit 21 Siegen den Klassenerhalt realisieren. Ein Jahr später folgte der Wiederabstieg in die Perwaja Liga, da die Mannschaft nur 12 Punkte während der Hauptrunde gesammelt hatte und mit nur 13 Siegen aus 36 Spielen in der Abstiegsrunde den 8. Platz belegte.

Die Hauptrunde der Saison 1990/91 beendete Dinamo auf dem ersten Platz der West-Staffel, verpasste aber in der Auf- und Abstiegsrunde zur Wysschaja Liga mit dem achten Platz den Wiederaufstieg. Am Ende der Spielzeit 1991/92 waren aufgrund der politischen Veränderungen viele Klubs der unteren Spielklassen in finanziellen Notsituationen, da diesen die Patronatsbetriebe kein Geld mehr zu Verfügung stellten. So wurde die Aufstiegsrunde der Saison wertlos, da sich unter anderem SKA Sankt Petersburg, SKA Chabarowsk und Dinamo Charkiw weigerten, diese komplett auszuspielen.[3]

Seit der Saison 2011/12 nimmt Dinamo Charkiw unter der Bezeichnung HK Charkiwski Akuly an der Professionellen hockey-Liga, der höchsten ukrainischen Spielklasse teil.

Bekannte ehemalige Spieler[Bearbeiten]

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Legende zur Saisonstatistik:
(GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U = Unentschieden; OL oder ON = Overtime-Niederlage; SOL oder SON Shootout-Niederlage; P = Punkte; Pct % = Siege in %; GF oder T = Tore; GA oder GT = Gegentore)

Saison Liga Sp S N U P Pct T GT
1979-80 Wtoraja Liga-West 60 26 30 4 56 230 255
1980-81 Wtoraja Liga-West 60 39 18 3 81 342 207
1981-82 Wtoraja Liga-West 44 31 11 2 64 0.727 238 138
1982-83 Perwaja Liga-West 70 40 24 6 86 0.614 352 248
1983-84 Perwaja Liga-West 60 35 20 5 75 0.625 304 214
1984-85 Perwaja Liga-West 58 28 25 5 61 0.526 243 210
1985-86 Perwaja Liga-West 64 37 23 4 78 0.609 285 230
1986-87 Perwaja Liga-West 64 39 19 6 84 0.656 279 203
1987-88 Perwaja Liga-West 72 45 20 7 97 0.674 314 189
1988-89 Wysschaja Liga 26 5 17 4 14 0.269 69 122
Relegation 36 23 11 2 48 144 102
1989-90 Wysschaja Liga 30 3 21 6 12 65 109
Relegation 36 13 18 5 31 92 110
1990-91 Perwaja Liga-West 36 24 8 4 52 128 90
Aufstiegsrunde 28 10 14 4 24 88 103
1991-92 Perwaja Liga-West 38 19 10 7 45 124 115
Aufstiegsrunde 12 2 9 1 5 20 35

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hockeyussr.ucoz.ua, «Динамо» Харьков - 1979-80 гг.
  2. hockeyussr.ucoz.ua, «Динамо» Харьков - 1980-81 гг.
  3. hockeyarchives.ru, 1991/1992 ЧЕМПИОНАТ СССР/СНГ