Dinan (Dinan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dinan
Wappen von Dinan
Dinan (Frankreich)
Dinan
Gemeinde Dinan
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Dinan
Koordinaten 48° 27′ N, 2° 3′ WKoordinaten: 48° 27′ N, 2° 3′ W
Postleitzahl 22100
Ehemaliger INSEE-Code 22050
Eingemeindung 1. Januar 2019

Altort mit Basilika Saint-Sauveur

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Dinan ist eine Stadt und eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 10.962 Einwohnern (Stand 2016) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne. Sie gehörte zum Arrondissement Dinan und zum Kanton Dinan.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 wurden die ehemaligen Gemeinden Dinan und Léhon zur namensgleichen Commune nouvelle Dinan zusammengelegt. In der neuen Gemeinde hat lediglich Léhon den Status einer Commune déléguée. Der Verwaltungssitz befindet sich in Dinan.[1]

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbarorte sind Taden im Norden, Lanvallay im Osten, Léhon im Süden und Quévert im Westen.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 12.847 13.137 13.448 12.452 11.809 10.967 11.039 10.962
Quelle: INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Dinan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur über die Bildung der Commune nouvelle Dinan vom 30. September 2018.