Diodotos (Sohn des Eukrates)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diodotos, Sohn des Eukrates,[1] war ein athenischer Politiker zur Zeit des Peloponnesischen Krieges.

Im Jahre 427 v. Chr. war er gegen den Vorschlag Kleons, nach der Unterwerfung von Mytilene alle erwachsenen männlichen Mytilener umzubringen und ihre Frauen und Kinder zu versklaven.[2] Er repräsentierte die gemäßigte Partei in Athen (die Perikles’ Politik befürwortete).[3]

Diodotos’ Vorschlag setzte sich am zweiten Tag in der attischen Versammlung durch[4], so dass die von Kleon verfolgte Politik der Tötung aller Bürger und der Versklavung aller Frauen und Kinder nicht durchgesetzt werden konnte. Lediglich die etwa 1000 Verdächtigen, die Paches nach Athen hatte bringen lassen[5] (dies war wahrscheinlich ungefähr 10 % der männlichen Erwachsenen der aufständischen Städte aus Lesbos) wurden getötet.[6] Die Bestrafung wurde ohne das dazugehörige Gerichtsverfahren vollzogen.[7]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. Thukydides: History of the Peloponnesian War/Book 3, 41. (2007, April 11). In Wikisource, The Free Library. Daten abgerufen 10:37, August 19, 2007, von wikisource
  2. Thukydides: History of the Peloponnesian War/Book 3, 36. (2007, April 11). In Wikisource, The Free Library. Daten abgerufen 10:37, August 19, 2007, von wikisource
  3. Donald Kagan: The Peloponnesian War: Athens and Sparta in Savage Conflict 431-404 BC. HarperCollinsPublishers, 2003 (Zuerst publiziert in den USA durch Penguin Putnam 2003), Seite 109.
  4. Thukydides: History of the Peloponnesian War/Book 3, 49. (2007, April 11). In Wikisource, The Free Library. Daten abgerufen 10:37, August 19, 2007, von wikisource
  5. Thukydides: History of the Peloponnesian War/Book 3, 50. (2007, April 11). In Wikisource, The Free Library. Daten abgerufen 10:37, August 19, 2007, von wikisource
  6. Donald Kagan: The Peloponnesian War: Athens and Sparta in Savage Conflict 431-404 BC, HarperCollinsPublishers, 2003 (Zuerst publiziert in den USA durch Penguin Putnam 2003), Seite 111.
  7. Donald Kagan: The Peloponnesian War: Athens and Sparta in Savage Conflict 431-404 BC, HarperCollinsPublishers, 2003 (Zuerst publiziert in den USA durch Penguin Putnam 2003), Seite 111.