Dion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Dion (lateinisch: Dio) ist ein ursprünglich griechischer Personen- (Δίων) oder Ortsname (Δῖον), der auch in neuerer Zeit Verwendung findet. Er steht für:

Personen der Antike:

Personen der Neuzeit:

Vornamen
  • Dion Cools (* 1996), malaysisch-belgischer Fußballspieler
  • Dion DiMucci (* 1939), US-amerikanischer Sänger
  • Dion Lopy (* 2002), senegalesischer Fußballspieler
  • Dion Parson (* 1967), US-amerikanischer Jazzmusiker
Familiennamen
  • Céline Dion (* 1968), kanadische Sängerin
  • Cyril Dion (* 1978), französischer Schriftsteller, Regisseur, Dichter und Aktivist
  • Hector Dion, US-amerikanischer Theater- und Stummfilmschauspieler, Regisseur und Drehbuchautor
  • Joel Dion-Poitras (* 1987), kanadischer Radrennfahrer
  • Mark Dion (* 1961), US-amerikanischer Künstler
  • Pascal Dion (* 1994), kanadischer Shorttracker
  • Paul-Eugène Dion (1938–2019), kanadischer Theologe, Alttestamentler, Sprachwissenschaftler und Historiker
  • Renaud Dion (* 1978), französischer Radrennfahrer
  • Stéphane Dion (* 1955), kanadischer Soziologe und Politiker

Orte:

Sonstiges:

Siehe auch: