Dions

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dions
Wappen von Dions
Dions (Frankreich)
Dions
Region Okzitanien
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Uzès
Gemeindeverband Communauté d’agglomération de Nîmes Métropole
Koordinaten 43° 56′ N, 4° 18′ OKoordinaten: 43° 56′ N, 4° 18′ O
Höhe 52–175 m
Fläche 11,32 km2
Einwohner 607 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 54 Einw./km2
Postleitzahl 30190
INSEE-Code

Kirche Saint-Pierre

Dions ist eine französische Gemeinde mit 607 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Gard in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dions liegt zehn Kilometer nordwestlich von Nîmes und wird vom Gardon durchflossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 311 378 377 393 453 522 522 597

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre
  • Schloss

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dions – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien